Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Blau-Weiß-Spiel findet statt: Auch Trainer Scheiblehner schaufelte mit

Von Raphael Watzinger, 03. Dezember 2023, 09:29 Uhr
Blau-Weiß-Trainer Scheiblehner
Blau-Weiß-Trainer Gerald Scheiblehner griff ebenfalls zur Schneeschaufel Bild: Privat

LINZ. Die Fußball-Bundesliga gab für die heutige Partie zwischen Blau-Weiß Linz und Sturm Graz (14.30 Uhr) bei der ersten Kommissionierung grünes Licht.

Die Schneemassen der vergangenen Tage machten auch vor der Fußball-Bundesliga nicht Halt: Alle drei Samstagsspiele mussten bereits abgesagt werden - auch die heutige Partie zwischen Blau-Weiß Linz und Sturm Graz stand schwer auf der Kippe. Bei einer ersten Kommissionierung am heutigen Vormittag um 9 Uhr gab die Bundesliga vorerst aber grünes Licht für einen Ankick der Partie um 14.30 Uhr.

Das haben die Blau-Weißen vor allem rund 100 Fans und Helfern zu verdanken. Noch am gestrigen Samstag hatte der Klub zu einer Schneeräumaktion aufgerufen. Um 7 Uhr war es im Hofmann-Personal-Stadion los gegangen, knapp eineinhalb Stunden später erstrahlte das Spielfeld wieder in grün.

Schneeräumaktion Blau-Weiß Linz
Blau-Weiß befreite das Feld vom Schnee Bild: Rawa

Besonders bald ging der Arbeitstag heute auch für das Trainerteam von Blau-Weiß los. Chefcoach Gerald Scheiblehner war einer der Ersten, der mit Schaufel am Platz anpackte. Auch seine Co-Trainer Ronald Riepl und Andreas Gahleitner halfen selbst mit, dass die heutige Partie auch ausgetragen werden kann.

Dabei durfte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. "Da merkt man wieder, wer die richtigen Anschieber sind", sagte Co-Trainer Riepl mit einer vollen Schneeschaufel. Sein Chef Scheiblehner antwortete ihm und seinem zweiten Assistenten Gahleitner mit einem Schmunzeln: "Ihr seid eher die Männer fürs Grobe, ich bin der fürs Feine."

Blau-Weiß Linz Trainerteam
Das blau-weiße Trainerteam um Chefcoach Scheiblehner
mehr aus FC Blau-Weiß Linz

Blau-Weiß Linz eröffnet Fanservice-Center

In Altach traf Ronivaldo noch als Brasilianer

Salzburgs Rekordtor: Ein irrer Treffer, der eigentlich irregulär war

BW Linz ist Salzburgs Angstgegner: "Das können nicht viele behaupten"

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
( Kommentare)
am 03.12.2023 13:17

Auf jedenfall eine coole Idee

lädt ...
melden
antworten
Wolfgan97 (291 Kommentare)
am 03.12.2023 10:38

So geht Blau Weiss Linz!

lädt ...
melden
antworten
Erwin1959 (144 Kommentare)
am 03.12.2023 13:17

Endlich eine Arbeit für die Kicker und die Fans die Rasten sich eh unter der Woche aus

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen