Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Blau-Weiß gewinnt ersten Winter-Test und hat Brasilianer im Auge

Von Raphael Watzinger, 17. Jänner 2024, 20:15 Uhr
Joao Luiz Soares Alves
Joao Luiz Soares Alves könnte von Bregenz zu Blau-Weiß wechseln Bild: GEPA pictures/ Daniel Schoenherr

LINZ. Fußball-Bundesligist FC Blau-Weiß Linz besiegt Regionalligist Wallern klar mit 6:1.

Der FC Blau-Weiß Linz startete mit einem klaren Testspiel-Sieg in das neue Jahr:  Beim 6:1-Erfolg gegen Regionalligist Wallern trafen Conor Noß, Marcel Schantl, Marco Krainz, Julian Gölles, Paul Mensah und Alexander Briedl für das Team von Trainer Gerald Scheiblehner. 

„Mit dem heutigen Test können wir sehr zufrieden sein. Wir haben trotz intensiver Trainingseinheiten in den vergangenen Tagen ein ordentliches Tempo vorgelegt und dabei auch schöne Tore herausgespielt. Gerade im ersten Spielabschnitt hätten wir sicher noch den ein oder anderen Treffer mehr erzielen können“, sagt BW-Coach Scheiblehner.

Fast noch erfreulicher:  Lukas Tursch (nach Kreuzbandriss) gab gegen den Drittligisten sein Comeback. Stürmer Ronivaldo wurde noch geschont - soll dann erst im Trainingslager nach seinem Bänderriss erste Minuten sammeln. Vor allem Tursch, der sich im vergangenen April eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte ist für Blau-Weiß fast wie eine Neuverpflichtung zu werten.

Kommt nächster Brasilianer nach Linz?

Ein echter Zugang könnte demnächst kommen: Die Linzer stehen vor dem Transfer eines Kickers, der sich mit Simon Pirkl um den Platz auf der linken Seite duellieren soll. Laut OÖN-Infos ein heißer Kandidat: Joao Luiz von Zweitligist Bregenz. Der 24-jährige Brasilianer, der aus dem Nachwuchs von Cruzeiro stammt, kam 2020 vom portugiesischen Klub Alverca nach Österreich zu Wacker Innsbruck. 2023 schloss er sich Amstetten an, seit vergangenem Sommer ist er bei Bregenz am Ball. In 48 Zweitliga-Spielen traf er drei Mal, bereitete zudem fünf Tore vor. 

mehr aus FC Blau-Weiß Linz

In Altach traf Ronivaldo noch als Brasilianer

1:1 - Blau-Weiß Linz hielt Platz neun und Altach auf Distanz

Warum Blau-Weiß Linz den Klassenerhalt schafft

Blau-weiße Vorbereitung auf Altach begann im Hotel

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen