Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

So reagiert das Netz auf das SPÖ-Wahlchaos

Von OÖN, 05. Juni 2023, 16:40 Uhr
Die Leiterin der SPÖ-Wahlkommission Michaela Grubesa bei der eilig einberufenen Pressekonferenz. Bild: GEORG HOCHMUTH (APA)

WIEN. Nach der überraschenden Wendung in der SPÖ-Vorsitzendenwahl ist nun doch Andreas Babler der Sieger vor Hans Peter Doskozil. So reagiert das Netz.

mehr aus Innenpolitik

"Neos müssen aufpassen, dass sie nicht Altos werden"

Generelles Messerverbot in der Öffentlichkeit – mit einigen Ausnahmen

Gemeinden können künftig einfacher Tempo 30 verhängen

EU-Wahl: 70 Prozent wollen wählen gehen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

35  Kommentare
35  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
sagenhaft (2.080 Kommentare)
am 06.06.2023 14:40

Die Frage ist doch wie das bei einer Wahlkommission von 16 Leuten passieren kann dass da keiner wirklich gezaehlt hat. Was sind das fuer Leute?

lädt ...
melden
antworten
porsche2013 (30 Kommentare)
am 06.06.2023 07:34

EIN SAUHAUFEN SONDERGLEICHEN!!!!
Parteibuch retour und nie nie mehr SPÖ wählen.

Die Wiener haben es sich wieder gerichtet.

lädt ...
melden
antworten
koarl (285 Kommentare)
am 06.06.2023 07:07

Ohne dem Grundlagenkurs "Rechnen mit dem Abakus 1" von Humboldt wird das nichts

lädt ...
melden
antworten
D.burgstaller (1 Kommentare)
am 06.06.2023 06:07

Der SPÖ fehlt das Beinschabtool! Die SPÖ hat zwar ein Auszählungsergebnis, aber keinen Namen. Die ÖVP hat den Namen aber kein Ergebnis... hihi!

lädt ...
melden
antworten
franzf (280 Kommentare)
am 05.06.2023 21:58

Wann begann das Desaster in der SPÖ - mit Silberstein und das Anpatzen aller anders Denkenden mit Hausverstand - die Geister die sie rief holen die Partei ein!
mir fällt schon lange auf das die Genossen bei ihren Medienauftritten sowas von verbissen agieren, keine Lockerheit sichtbar - kommt das vom bevorstehenden Niedergang den die spüren?

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.118 Kommentare)
am 05.06.2023 21:29

Da sitzen viele hundert Leute im Designcenter. Und weder jemand von denen noch von der verantwortlichen Wahlkommission ist fähig, eine banable arithmetische Aufgabe (Plus-Rechnen sagt man in der Volksschule) im Kopf durchzuführen???

lädt ...
melden
antworten
faun (622 Kommentare)
am 06.06.2023 06:26

Bis 601 zu zählen schafft heutzutage nicht mehr jeder!

lädt ...
melden
antworten
Schuno (6.600 Kommentare)
am 05.06.2023 21:16

Als ich die Nachricht gelesen habe müsste ich mich am Kalender vergewissern dass nicht der 1.April ist

lädt ...
melden
antworten
linza4 (96 Kommentare)
am 05.06.2023 20:59

Wie das Netz reagiert, wird wohl nach der nächsten Nationalratswahl wohl niemanden mehr interessieren, wenn die FPÖ die absolute Mehrheit erreicht hat. Offenbar merkt in diesem Land keiner, dass Österreich kurz vor der Orbanisierung steht.

lädt ...
melden
antworten
reibungslos (14.455 Kommentare)
am 05.06.2023 21:43

Allerdings werden alle westliche Staaten über kurz oder lang dort enden, was uns Ungarn schon seit einiger Zeit zeigt.

lädt ...
melden
antworten
Coolrunnings (2.006 Kommentare)
am 06.06.2023 06:33

Wenn ich mir so anschaue, was in vielen Regierungen in Europa so abgeht (besonders in jenen mit Grünen-Beteiligung) täte ein wenig gemäßigte Orbanisierung einigen Staaten gar nicht schlecht.

lädt ...
melden
antworten
Stuz1945 (159 Kommentare)
am 06.06.2023 14:14

Was bitte wäre eine gemäßigte Orbanisierung??? Wem die Einschränkung jeglicher Art in diesem Land für so gut hält, kann ruhig dorthin auswandern. Ungarn ist ei "EU-Land", also frier Zugang

lädt ...
melden
antworten
her (4.642 Kommentare)
am 05.06.2023 20:09

Die Suche der Sozialisten nach den verlorenen Stimmen

lädt ...
melden
antworten
her (4.642 Kommentare)
am 05.06.2023 20:06

Die suche der Sozialisten nach den verlorenen Stimmen

lädt ...
melden
antworten
transalp (10.096 Kommentare)
am 05.06.2023 19:56

Bei diesem
sehr peinlichen und dummen Fehler
stellen sich folgende, objektive Fragen:
- gab es kein Kontrolle bei der Auszählung?
- wurden die Daten VOR der Veröffentlichung nicht kontrolliert?
Jeder simple Verein hat einen Kassier und einen Prüfer.. Die dann "zu entlasten" sind. Wie war es hier- gab es diese Prüfer?.
.
Noch viel schlimmer:
Wie kam das Ergebnis der Mitgliederbefragung zustande?
Waren da die gleichen Personen
zuständig?
Hm...
.
Vielleicht stellt sich noch heraus, dass die Pam nicht Dritte ist?
Bei dieser Wahlkommisson- möglich?
DAS wäre der Supergau, wenn sich herausstellt,das die Pam doch zB Zweite war... 🙈🤔
.

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.118 Kommentare)
am 05.06.2023 20:19

Dezenter Tipp an dich: Am PC/Handy muss man nicht den Zeilenrücklauf drücken, wenn der Bildschirm zu Ende ist.

Willkommen im 21. Jahrhundert.

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.118 Kommentare)
am 05.06.2023 20:20

korr: Zeilenvorschub

lädt ...
melden
antworten
neptun (4.137 Kommentare)
am 05.06.2023 21:33

Aber andere korrigieren, toll!

lädt ...
melden
antworten
HumanBeing (1.760 Kommentare)
am 05.06.2023 19:04

Frau Grubesa, wann erfolgt endlich Ihr Rücktritt von allen politischen Funktionen?

Sie sind im Dienste der Republik nicht mehr tragbar.

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.118 Kommentare)
am 05.06.2023 20:21

Welche politischen Funktionen hat sie (egal von welcher Relevanz)?

lädt ...
melden
antworten
KeinSpieler (642 Kommentare)
am 05.06.2023 20:42

...sie wird jetzt ihrem Lebensgefährten Lercher erklären müssen, dass es leider nichts geworden ist mit dem Generalsekretär

lädt ...
melden
antworten
Snowman (105 Kommentare)
am 05.06.2023 18:31

...zirkus SPÖ mit seinen artisten und akrobaten !!!

...und das im jahr 2023 !!!

...peinlich und unfassbar !!!

lädt ...
melden
antworten
HumanBeing (1.760 Kommentare)
am 05.06.2023 18:37

Ohne Akrobaten aber mit jeder Menge Clowns.

lädt ...
melden
antworten
Peter2012 (6.179 Kommentare)
am 05.06.2023 18:21

Frage:
WAR DANN DIE AUSZÄHLUNG DER MITGLIEDERBEFRAGUNG AUCH UNRICHTIG???

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.118 Kommentare)
am 05.06.2023 18:27

Welcher Zusammenhang besteht da deiner Ansicht nach?

lädt ...
melden
antworten
kpader (11.506 Kommentare)
am 05.06.2023 18:12

Wo sind die Rücktritte der Wahlkommission?

lädt ...
melden
antworten
laskpedro (3.376 Kommentare)
am 05.06.2023 17:00

sind die alle betrunken .. das gibts doch nicht ..ein peinlicher haufen

lädt ...
melden
antworten
ausmaus (767 Kommentare)
am 05.06.2023 16:58

Genauso stellt man sich linke Anwärter auf den Posten des Bundeskanzlers vor.
Zur Stecke gebracht von der künstlichen Intelligenz einer Excel-Tabelle.
An Lächerlichkeit kaum zu überbieten.

lädt ...
melden
antworten
ob-servierer (4.484 Kommentare)
am 05.06.2023 17:35

Chapeau, hervorragend auf den Punkt gebracht !!

lädt ...
melden
antworten
christmit (142 Kommentare)
am 05.06.2023 19:32

DANKE, jetzt verstehe ich endlich die Abkürzung KI - steht für KEINE INTELLIGENZ grinsen

lädt ...
melden
antworten
lentio (2.769 Kommentare)
am 05.06.2023 16:57

Das Netz? Soso – das Ösi Netz vielleicht - international interessiert das eher niemanden...

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.118 Kommentare)
am 05.06.2023 18:20

Täusch dich nicht. Da kommt auch international noch mehr.

https://m.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/excel-panne-bei-der-spoe-sozialdemokraten-kueren-den-falschen-zum-vorsitzenden-84190854.bildMobile.html

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.324 Kommentare)
am 05.06.2023 18:42

Täusch dich nicht.
Aber ich rede nicht von BILD, sondern bei der Tageschau (heute 20:00 Uhr) im ARD wird das sicher auch wieder die zweite Meldung - so wie am Samstag auch.

lädt ...
melden
antworten
boris (1.939 Kommentare)
am 05.06.2023 16:56

Sarazin schrieb ein Buch mit dem Titel: "Deutschland schafft sich ab".
Mit leichten Abänderungen kann es auch gleich für die Streit Partei Österreichs neu veröffentlicht werden. Der Burgenländer hat sich sowas (möglicherweise mit seiner Dienstpistole) ins Knie geschossen... Allerdings hat er einen Vorteil, sein Versprechen weder mit der FPÖ noch mit der ÖVP (falls die SPÖ erster würde bei der nächsten Wahl) braucht er sicher nicht einzulösen. Einer Partei, deren Wahlkampfleiterin (sogar eine "Vertraute" von D.) nicht mal ordentlich auszählen kann, kann man keine Regierungsverantwortung übertragen.

lädt ...
melden
antworten
linza4 (96 Kommentare)
am 05.06.2023 21:07

Ich prophezeie hiermit die nächsten Wahlergebnisse:
Österreich: 1. FPÖ
Deutschland: 1. AfD

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen