Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Norbert Hofer: "Ich färbe meine Haare nicht"

Von Lucian Mayringer, 12. November 2016, 00:05 Uhr
"Ich färbe meine Haare nicht"
Norbert Hofer über Donald Trump: andere Frisur, aber ähnlich authentisch Bild: APA

WIEN. Norbert Hofer sieht im Interview mit den OÖNachrichten nicht nur in Äußerlichkeiten grundlegende Unterschiede zu US-Wahltriumphator Donald Trump. Für das Finale des Hofburgwahlkampfes versichert er, sich auch keine Anleihen bei Trumps Brachialmethoden nehmen zu wollen.

War der Triumph von Donald Trump bei der US-Wahl Anschub für Europas Rechtspopulisten, wie es viele Experten prophezeien? FP-Hofburgkandidat Norbert Hofer beschreibt im OÖN-Interview, wo er Vergleiche gelten lässt und wo nicht.

 

Sie versuchen, Alexander Van der Bellen als Vertreter des politischen Establishments darzustellen. Mit der gleichen Strategie hat Donald Trump Hillary Clinton besiegt. Ist das die große Parallele zur Hofburg-Wahl?

Norbert Hofer: Ich habe bei Van der Bellen nur von "Hautevolee" gesprochen, weil er immer betont, wer ihn aller unterstützt. In den USA hat man gesehen, dass sich die Menschen nicht von Prominenten beeinflussen lassen.

Worin unterscheiden Sie sich grundlegend von Trump?

Ich habe eine andere Frisur. Ich färbe meine Haare nicht. Aber wenn ich die Bilder von vor einem Jahr mit den aktuellen vergleiche, glaube ich, es wird bald notwendig sein. Ich bin im langen Wahlkampf ergraut.

Die Frisur als einziges Unterscheidungsmerkmal?

Nein, aber man kann das gar nicht vergleichen. Das Programm der FPÖ, das bei uns als rechts gilt, wäre in den USA das einer Linkspartei. Wenn es zwischen Trump und mir eine Parallele gibt, dann, dass wir beide authentisch sind.

Marine Le Pen, Frauke Petry, Geert Wilders, alles Bündnispartner der FPÖ, haben sich stets klar zu Trump bekannt, Van der Bellen dagegen. Haben Sie nie Stellung bezogen, um ja niemanden zu verschrecken?

In den USA traut man Trump zu, das Land wieder nach vorne zu bringen. Van der Bellen hat Trump vor der Wahl sogar beschimpft. Das darf ein Staatsmann nicht tun, weil man ja nicht weiß, wer gewinnt. Damit schadet man Österreich. Und dann plakatiert er: "Für das Ansehen Österreichs".

"Wahlen werden nicht durch Chefredakteure entschieden", haben Sie zuletzt in der ZiB gesagt. Ist das dann doch eine Anleihe bei Trump, der einen beispiellosen Feldzug gegen Medien geführt hat?

Nein. Aber man hat auch in den USA gesehen, dass Chefredaktionen mit ihrer Meinung in einer Blase leben. Denn die Entscheidung fällt an der Wahlurne. Das ist keine Kritik an den Medien. Ich bin froh darüber, dass es in Österreich kritische Medien gibt. Wir sehen in der Türkei, dass es leider in anderen Ländern nicht mehr so ist.

Teil der neuen US-Linie dürfte sein, künftig militärisch nicht mehr Troubleshooter für Europa zu sein. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat schon das Projekt EU-Armee ausgerufen. Sie lehnen Brüssel-Zentralismus strikt ab. Ein Grund, doch über den Austritt nachzudenken?

Nein. Es gibt Bereiche, wo wir mehr EU brauchen. Dazu zählt zweifellos die Sicherheitsfrage. Wir müssen unsere Armeen bis hin zum Beschaffungswesen besser koordinieren. Wenn man das dann EU-Armee nennen will – na gut. Klar ist, dass Österreich als neutrales Land nur bei humanitären Aufgaben und bei Infrastrukturmaßnahmen einen Beitrag leisten kann.

Juncker geht es aber wohl um ein Heer unter EU-Kommando.

Im Krisenfall sollte diese Armee natürlich unter einem Kommando stehen. Das heißt aber nicht, dass unser Bundesheer auch im Friedensfall entmachtet wird.

Zum Schluss zurück zum 4. Dezember: Nach SP-Kanzler Christian Kern tendiert nun doch auch VP-Obmann Reinhold Mitterlehner Richtung Van der Bellen. Das Verhalten der VP-Wähler könnte entscheidend sein. Ein Rückschlag für Sie?

Nein, Mitterlehner hat schon bei der letzten Wahl gesagt, dass er Van der Bellen wählt. Ich akzeptiere das. Das ist seine Meinung. Wie das innerhalb der VP-Wählerschicht ankommt, muss er selbst abschätzen können.

Glauben Sie, dass Ihnen der Ausgang der US-Wahl eher nützlich sein wird?

Ich glaube, dass das überbewertet ist. Wir müssen unseren eigenen Wahlkampf machen. Und wenn Experten jetzt damit rechnen, dass ich nach der US-Wahl schärfer agieren werde, sage ich denen: Ich werde das sicher nicht machen.

mehr aus Innenpolitik

Schieder "schockiert" über FPÖ-Wahlkampf

Gesundheitspolitik sorgt die Bürger

Betriebsratswahlen in der voestalpine: 90 Prozent für FSG

wahlkabine.at wird doch fortgeführt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

221  Kommentare
221  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 14.11.2016 17:36

Machts euch keine Sorgen ........... der Hofer ist bald Geschichte und der Hauptschüler Strache, der nicht einmal die einjährige Handelsschule Weiss in Wien positiv abschliesen konnte ....... und so einen Poliddiga wählen die Effler ?

Naja, vielleicht entspricht er ihrem geistigen Niveau, das nicht besonders hoch sein dürfte.

Es gilt natürlich die UV

lädt ...
melden
antworten
hepusepp (6.259 Kommentare)
am 15.11.2016 08:39

Na ja, der Fayman ist ja auch anstatt zu Studieren Taxi gefahren! Der hatte außer dem Gymnasium keine Ausbildung und ist nur mittels viel „Partei“ was Zweifelhaftes geworden!

lädt ...
melden
antworten
Mandino50 (1.821 Kommentare)
am 17.11.2016 15:13

Auf diese Art, wie du es gerade gemacht hast bezüglich Schulbildung, sollte man keine Diskussionen darüber führen, ob alleine schon deswegen ein nicht so gebildeter Mensch die Fähigkeiten eines Politiker hat oder nicht hat. Es kommt immer auf den Menschen an, inwieweit er oder sie politische Erfahrungen haben und wie sie in Umgang mit Menschen, der reale Zugang fehlt oder nicht fehlt.

Dass habe ich jetzt gesagt, obwohl ich die FPÖ nicht wählen werde, weder als Präsidenten, noch als Bundeskanzler. Man soll miteinander sich austauschen, Diskutieren und sich dadurch eine Meinung bilden. Wenn man sich selbst, ohne das jemand einem dass vorkaut, eine Meinung bildet, dann ist es okay, wenn man verschiedener Meinung ist. Ich habe damit kein Problem damit.

lädt ...
melden
antworten
penunce (9.674 Kommentare)
am 14.11.2016 11:32

Er färbt seine haare garantiert nicht, aber er meint zu Martini dass er die anstehende Wahl gewinnen wird:

https://youtu.be/HhuTO1UrArI

Ja, ER ist der bessere Kandidat und wenn diesmal alles mit "rechten Dingen zugeht" dann wird er auch überzeugend gewinnen!

lädt ...
melden
antworten
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 14.11.2016 11:46

verhunce

Wenn man sich die Figuren ansieht, die da diesem angeblichen Ingeniöööör Hofer, Mann mit Glock+Stock, zujubeln, hat man einen guten Einblick in die Effler-Wählerschaft !

Durchwegs Greise, die "Damen" schwergewichtig wie volle 100Liter-Fässer, ja da kann ich verstehen, dass sich ein Großteil der Effler-Wähler eher beim Branntweiner ein Zuhause finden als bei ihren xxxxxx .

Aber wo sieht man Blonderl, wie sie Strache bevorzugt ? Na, die sind ja meist nicht so blöde, sich bei solchen "Festl" sehen zu lassen.

Und was da der Hofer von sich gibt, ist einfach lächerlich ..... es zeigt aber seine Befindlichkeit, ein typischer Loser.

lädt ...
melden
antworten
hepusepp (6.259 Kommentare)
am 14.11.2016 12:13

Ja, und der „fritzicat“ ist einfach nur Dumm und Lächerlich.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 14.11.2016 14:01

Die Wahl der best gerupften Gans?

lädt ...
melden
antworten
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 14.11.2016 11:23

Der angebliche Ingeniööör Hofer, Mann mit Glock+Stock, durfte ohne Krixl einen Kommentar abgeben und das Malheur war passiert !

Welches Thema soll er aufgreifen, über was soll er referieren ?

Da fielen ihm die Haare ein, ja selbst die in seiner Suppe ....... färben, umfärben ..... das war die bisherige Devise der Effler, da kann er nachlegen, da ist er firm !

Dass es eine Blamage ersten Ranges werden würde, dieses Interview, das hat er bis heute nicht begriffen, zu eng ist seine Denkweise, zu begrenzt seine Wahlstrategie.

Aber für seine Anhänger ist er der Heros, der Anführer der Entrechteten, der Kebap-Freunde, der Branntweinergenossen.

lädt ...
melden
antworten
NedDeppat (14.206 Kommentare)
am 14.11.2016 10:37

Mitterlehner gestern in der Krone, "jetzt Neuwahlen, wären Selbstmord mit Anlauf"

Ändern an der Politik tut sich nicht viel, es braucht scheinbar noch mehr Druck. Nicht einmal die Flüchtlings-Notverordnung ist von der Regierung unterschrieben, laut Krone, die nächsten grösseren Flüchtlingsgruppen sind aber bereits auf der Balkanroute.

*Worauf wird gewartet, was ist das Ziel?*

lädt ...
melden
antworten
benni_börger (1.462 Kommentare)
am 14.11.2016 10:27

hahaha, ich lach mich tot ... hofer färbt seine haare nicht ...

sonst noch was, was aber wirklich niemanden interessiert ???

lädt ...
melden
antworten
vinzenz2015 (46.629 Kommentare)
am 14.11.2016 10:46

hofer färbt seine Haare nicht!

Das fällt ihm ein, wenn er um den GRUNDSÄTZLICHEN Unterschied zu Trump gefragt wird!?? Lässig, cool und deppat zugleich"!

Warum denn nur fällt ihm das "FÄRBEN" ein??
Warum?

Weil die Blauen nichts anderes als möglichst schnell
BLAU DURCHFÄRBEN im Hirn haben!!

Bereits vor der Wahl will kand.hofer und die hofer-FPÖ
eine völlig UNDEMOKRATISCHE VERFASSUNGSWIDRIGE GARANTIE,
dass van der Bellen den Strache zu BK angelobt??!!
Gehts noch verrückter?
Genaueres siehe unten!

Die Färbewünsche der Blauen
sind von akutem Realitätsverlust in der FPÖ begleitet!

Kein Wunder, wenn man den blauen Star hat!!

lädt ...
melden
antworten
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 14.11.2016 11:39

benni

Haare sind schon momentan das grosse Problem der Effler !

Der Strache hat schon Geheimratsecken und am Hinterkopf eine Tonsur wie ein Mönch, der Hofer formt sicher täglich seine Schmalzlocke mit Haargel und der Krixl hat schon mehr Haare im Gesicht als am Kopf ............ also, welches Thema würde besser zu diesem kruden Wahlkampf passen ? grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
vinzenz2015 (46.629 Kommentare)
am 14.11.2016 10:17

vdB färbt nicht! hofer färbt jetzt!

Hofer fordert Garantie von vdB,dass Strache BK wird!?

hofer erwartet UNDEMOKRATISCH allen Ernstes,
dass dem Ergebnis der Regierungsverhandlungen
NACH der Nationalratswahl

UNDEMOKRATISCH!

vorgegriffen und BEREITS JETZT(!)eine GARANTIE:

VOR der BP-Wahl,
VOR dem Ergebnis der NR-Wahl,
VOR der Beauftragung mit den Regierungsverhandlungen,
VOR dem Ergebnis der Regierungsverhandlungen

welcher Bundeskanzler angelobt werden wird?? = Absurd, skuril!!

Bitte um Kenntnisnahme:

Lt. Verfassung ist der BP VÖLLIG FREI in der Entscheidung,
wer als Bundeskanzler angelobt wird!!

Es gibt KEINE VORSCHRIFT, die den BP zur Angelobung irgendeines BK verpflichtet!!
Es kann sogar der kandidat der drittstärksten(!!) Partei angelobt werden!
Einen Anspruck der stärksten Partei nach der NR-Wahl auf den BK gibtz es nach der Verassung nicht!

FPÖ bitzelt kindisch: Wählerwille wird nicht respektiert!
FPÖ versucht selbst die Verfassung undemokratisch u.verlogen auszuhebeln!

lädt ...
melden
antworten
Superheld (13.154 Kommentare)
am 14.11.2016 08:54

Egal, ob die Haare gefärbt sind oder nicht, eines ist gewiss: der nächste Bundespräsident wird die Hofburg einfärben!

lädt ...
melden
antworten
krokofant (810 Kommentare)
am 14.11.2016 01:50

Juncker mit seiner EU sollte mal darüber nachdenken, was so alles in der EU schiefläuft. Nichts bringen sie auf die Reihe.
Und dann noch einem vom amerikanischen Volk gewählten Präsidenten verspotten. Na dann, auf gute Zusammenarbeit in der kommenden Zeit EU und USA.

lädt ...
melden
antworten
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 13.11.2016 21:15

Hofer, der angebliche Ingeniööör mit Glock+Stock, soll noch diese Woche von Klixl "wirtschaftspolitisch" aufmunitioniert werden.

So soll Hofer bei Hiegelsberger intervenieren, dass dieser eine Schweineproduktion in islamischen Staaten in Erwägung ziehe, die Betriebe für Stalleinrichtungen, Güllefässer, etw. bekämen einen neuen Vertriebskreis.

Damit die Sure Im Namen Allahs,
des Allerbarmers, des Barmherzigen, bezüglich Verbot von Schweinefleisch, kein Hindernis darstellt, sollen ins Ferkelbuch arabische Namen eingefügt werden ........ wie z.B....

weibliche Form. Entsprechung zu Abd-.
9
AMATULKARIM Magd des Edelmütigen, Wohltätigen.
11
AMATULLAH Magd Allahs, Gottesdienerin.
18
AMATULWADUD Magd des Liebreichen.
10
AMATURRAHMAN Magd des Allerbarmers.
10
AMINA [Âmina] (Mutter Muhammads) Sicher, zuverlässig.
143
ARIF

eingefügt werden.

lädt ...
melden
antworten
PandorasBox (1.807 Kommentare)
am 13.11.2016 21:57

Wenn ich nach "Glock+Stock" suche, dann finde ich alleine auf dieser (!) Seite 4 Ergebnisse. Allesamt von Fritzicat.

Ich frag´ mich wirklich... geht´s Ihnen noch gut???

lädt ...
melden
antworten
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 13.11.2016 22:39

Pandora-Omi ........... Danke für die Nachfrage, mir geht es bestens, erfreue mich hervorragender Gesundheit und bin von schönen Frauen umgeben.

Wenn ich schreibe: der angebliche Ingeniööööör Hofer, Mann mit Glock+Stock, beweise ich doch, dass ich seinem imaginären Adelstitel, der ihm zum Träger der Insignien des komischen HabsburgerKarl-Ordens erhebt, durchaus Anerkennung zolle. grinsen:-)

Und noch etwas ........... wenn es Dir nicht gefällt, schaue einfach drüber, so einfach ist das zu lösen.

lädt ...
melden
antworten
PandorasBox (1.807 Kommentare)
am 13.11.2016 22:46

Steck´ Dir Deine Omi sonst wo hin, Mutzikatzerl.
Und sei froh, dass unsere Welten weit auseinander liegen.
Ich hab´ mehr Phantasie in meinem rechten kleinen Zegerl als Du in Deinem ganzen Kopferl. Und kann sie auch umsetzen. Und das nicht zu knapp.
Trotzdem noch einen schönen Abend!
Bitte nicht eifersüchteln!

lädt ...
melden
antworten
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 13.11.2016 23:05

Pandora-Omi

Was hast Du in Deinem "Zegerl" ........... Kartoffel, FPÖ-Werbeplakate etc. etc. ? grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
PandorasBox (1.807 Kommentare)
am 13.11.2016 23:09

Küchenkater-Spießer. Deine Welt hört auf, bevor meine überhaupt begonnen hat.
Aber mach´ Dir nix draus. Du bist nicht alleine.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 14.11.2016 10:16

Lieber Fritzi!
Könnten'S uns nicht einmal besser
an den vielen schönen Frauen teilhaben lassen,
als an dem ideologischen Geplänkel über Glock & Stock ?
Viele, viele +++++ wären Ihnen sicher.
Grüße an den Harem !

lädt ...
melden
antworten
Flopi (23 Kommentare)
am 14.11.2016 13:58

Bei dir hat die Gehirnwäsche schon geholfen den du wiederholst dich schon zum 4ten mal.
Sei froh das du noch keinen Stock brauchst, und gesunde Füße hast, lästern über behinderte die gerade noch überlebt haben ist leicht.
Was du brauchst ist eine Glock 19mm um Licht ins Dunkel zu bringen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 14.11.2016 08:37

Sehtest machen !
Sie scheinen unter dem Blauen Star zu leiden.
Tritt besonders häufig durch rot- grüne Blitze auf;
ist aber heilbar - durch intensives Gehirntraining
(Lesen, Geschichte lernen, nicht Rätsel lösen....).

lädt ...
melden
antworten
Sturzflug (6.545 Kommentare)
am 15.11.2016 09:02

Grüner Star ist besser als blauer Star.
Beim grünen Star wird man zwar auch blind, aber man kann wenigstens noch richtig denken!

lädt ...
melden
antworten
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 13.11.2016 20:12

Ich habe eine andere Frisur. Ich färbe meine Haare nicht. Aber wenn ich die Bilder von vor einem Jahr mit den aktuellen vergleiche, glaube ich, es wird bald notwendig sein. .......

so der angebliche Ingeniöööörr Hofer, Mann mit Glock+Stock.

Hofer biedert sich bei den Glatzerten, bei den Stiefel-Trägern, also den "Bockies" an, ein paar Stimmen hofft er auch von diesen Ausgegrenzten zu gewinnen.

Wenn dies BP-Programm dieses angeblichen Ingeniöörs ist, dann "Gute Nacht".

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 13.11.2016 18:25

Was wäre ein Sonntag ohne oön ?
Wir danken dem oön Journalisten,
daß er von all dem, was Hofer gesagt hat,
das Wichtigste u. Aussagekräftigste zur Schlagzeile gemacht hat
und uns so 175 inhaltlich qualitätsvolle
Kommentare ermöglichte.

lädt ...
melden
antworten
NedDeppat (14.206 Kommentare)
am 13.11.2016 18:09

So ein symphatischer Mensch, und seine Frau erst.

Ich freu mich auf unseren jungen, dynamischen BP Hofer, der jetzt als dritter Nationalratspräsident schon zeigt, dass er wirklich unparteiisch sein kann.

Das wird schon, nicht zuletzt mit Gottes Hilfe grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 13.11.2016 18:56

Na, wenn Sie schon wieder meinen...
Ob "jung" und d(yn)amisch oder alt und weise wird sich am 5.12. herausstellen.

lädt ...
melden
antworten
Puccini (9.519 Kommentare)
am 13.11.2016 19:32

Schau Schatzerl.
Mit etwas Defaitismus kann man sich ganz entspannt zurück lehnen.
Die Österreicher werden bekommen, was sie wollen. Und ich gehe nachher sicher nicht demonstrieren, ich werde mich halt einfach wundern, so oder so.

lädt ...
melden
antworten
vinzenz2015 (46.629 Kommentare)
am 13.11.2016 17:54

Schmäh ist ALLES! Polit. Fakten sind Schall u.Rauch!

"Worin unterscheiden Sie sich GRUNDLEGEND von Trump?
"Ich habe eine andere Frisur."

Die Frage zielt zielt klar auf "grundlegende politische" Unterschiede!

hofer lenkt sofort ab, blendet mit dem Frisur-Schmäh!

Was ist die eigentliche Botschaft zwischen seinen Worten?

Leute! Es geht nicht um FAKTEN! Mia spüln uns nur a bissl!
kand.hofer bettelt fast:

BITTE nicht von den grundsätzlichen Fakten reden!
Ich will emotionales Polit-Entertainment!
Keine differenzierende Grundsatzdiskussionen über Fakten!
Nur Schmäh kommt bei den Leuten gut!
Ich will bei den Leuten "gut kommen"!
Ich bin so cool, ich bin so toll ..

Sachpolitik der FPÖ=Schmähpolitik!
FPÖ-Leistung im Burgenland? Kane!
In Öberösterreich?? A kane!
Die Regierungsbeteiligung der FPÖ in O.Ö. u.Bgld. hat substanziell NICHTS gebracht??
..wos woar mei Leistung?

Was allein zählt,ist DER COOLE SCHMÄH, das routinierte Blenden,

Niederträchtige Wählertäuschung auf der ganzen Linie!

lädt ...
melden
antworten
vinzenz2015 (46.629 Kommentare)
am 13.11.2016 17:34

Vom hofer, der seine Haare nicht färben lassen wollte:
Hört! Kinder hört

Der hofer, der war kerngesund,
Ein dicker Bub und kugelrund,
Er hatte Backen rot und frisch;
Die Suppe aß er hübsch bei Tisch.
Doch einmal fing er an zu schrei’n:
„Nein! Ich färbe meine Haare nicht!
Nein, meine Haare färb ich nicht!“

Am nächsten Tag, — ja sieh nur her!
Da war er schon viel magerer.
Da fing er wieder an zu schrei’n:
„Ich färbe meine Haare nicht!
Nein, meine Haare färb ich nicht!“

Am dritten Tag, o weh und ach!
Wie ist der hofer dünn und schwach!

Am vierten Tage endlich gar
Der hofer wie ein Fädchen war.
Er wog vielleicht ein halbes Lot —
Und war am fünften Tage tot.

lädt ...
melden
antworten
NedDeppat (14.206 Kommentare)
am 13.11.2016 18:11

Sie sind ja direkt kreativ-originell veranlagt, bringt das Punkte beim AMS?

lädt ...
melden
antworten
Dschibril (230 Kommentare)
am 13.11.2016 16:11

Hätte er doch uns und seinen Haaren einen weiteren Wahlkampf erspart!

lädt ...
melden
antworten
Strachelos (7.167 Kommentare)
am 13.11.2016 16:01

"Macht braucht Kontrolle" - eine Empfehlung, Van der Bellen zu wählen.

lädt ...
melden
antworten
herst (12.771 Kommentare)
am 13.11.2016 15:14

"Ich färbe meine Haare nicht"

Hmmm,hell-dunkelblau verlaufend mit braunen Strähnen drin,müsste ihm ganz gut stehn...

lädt ...
melden
antworten
Analphabet (15.460 Kommentare)
am 13.11.2016 14:47

Sie lassen sich nicht helfen. Der Tilli Eulenspiegel ist nicht in der Lage, den Griessbericht sinnerfassend zu lesen. Das vincerl liest immer noch die aktuellen Umfragen, bei Denen die FPÖ bei 35% liegt. Wie soll oder kann man solchen Persönchen helfen? Hier macht sich die ROTSCHWARZGRÜNE Bildungspolitk stark bemerkbar.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 13.11.2016 19:02

sagt wer (Nickname!)?

lädt ...
melden
antworten
Wariwer (285 Kommentare)
am 13.11.2016 14:28

Der Kern und der gespritzte Häupl sagten in der ZIB dass sie VdB wählen. Interessiert das jemanden wirklich wen die Zwei wählen? Ich und meine Frau wählen jedenfalls HOFER. Damit sind die Zwei schon einmal kaltgestellt.

lädt ...
melden
antworten
TheJoker (3.296 Kommentare)
am 13.11.2016 14:36

Meine Frau und ich heißt es ...

lädt ...
melden
antworten
fritzicat (2.724 Kommentare)
am 13.11.2016 14:37

warifari ............ der typische FPÖ-Wähler, mehr ist dazu garnicht zu sagen ! grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
Stahlstadtkind (766 Kommentare)
am 13.11.2016 15:44

Logisch,
Wir brauchen ja schließlich keine Arbeitsplätze, Ansehen oder gar Kultur.
Bierzelte reichen.

lädt ...
melden
antworten
Strachelos (7.167 Kommentare)
am 13.11.2016 15:59

wer weiß, wen die Gattin tatsächlich wählt...

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 13.11.2016 19:07

Wahrscheinlich auch mit prüfenden Blick in die Kabine wie beim Trump?
Bild

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser...

lädt ...
melden
antworten
Wariwer (285 Kommentare)
am 13.11.2016 14:04

Zu dem ganzen Schwachsinn der sich da x-mal von Vinzi & Co ergoß kann man nur einfach sagen: X bei Hofer !!

lädt ...
melden
antworten
lester (11.431 Kommentare)
am 13.11.2016 14:07

Waun da Wariwer wer wa, daun schreibat er ned so an Bledsinn.

lädt ...
melden
antworten
Wariwer (285 Kommentare)
am 13.11.2016 14:17

Na, dann schreiberst du ned so an Bledsinn !

lädt ...
melden
antworten
vinzenz2015 (46.629 Kommentare)
am 13.11.2016 14:13

Und warum? Habens a klitzehleines Argumenterl für Ihre Risikoempfehlung?
Nein? Warum nicht?
Na dann! Van der Bellen!!!

lädt ...
melden
antworten
Biene1 (9.561 Kommentare)
am 13.11.2016 14:15

Servus Vinzi, letzte Nacht war schware Partie für di und deine Sekretärin und da seits jetzt scho auf... zwinkern

lädt ...
melden
antworten
NedDeppat (14.206 Kommentare)
am 13.11.2016 18:31

Don't feed the Nettrolls,... bringt eh nix.

Ausser vielleicht ein weiteres mantraartiges "copy-paste"

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen