Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sechs Verletzte bei Unfall am Set von "Gladiator 2"-Dreharbeiten

Von nachrichten.at/apa, 10. Juni 2023, 07:57 Uhr
Ridley Scott
Regisseur Ridley Scott  Bild: (APA/AFP/FILIPPO MONTEFORTE)

LOS ANGELES. Bei den laufenden Dreharbeiten zur Fortsetzung des Monumentalfilms "Gladiator" (2000) sind sechs Mitarbeiter bei einem Unfall verletzt worden.

Alle Betroffenen seien aber im "stabilen" Zustand, teilte das Studio Paramount Pictures laut der Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Variety" am Freitag (Ortszeit) mit.

Demnach hatte sich der Unfall bereits am Mittwoch während einer Stunt-Szene am Set in Marokko ereignet. Sechs Crew-Mitglieder hätten ärztlich behandelt werden müssen, vier befänden sich noch im Krankenhaus, hieß es. Schauspieler seien nicht verletzt worden. Weitere Angaben zu dem Vorfall machte das Studio nicht.

"Gladiator 2" soll im November 2024 in die Kinos kommen. Regisseur Ridley Scott (85 Jahre) holte für die Fortsetzung den irischen Schauspieler Paul Mescal (27, "Frau im Dunkeln", "Aftersun") als Hauptdarsteller vor die Kamera. Auch Denzel Washington, Connie Nielsen und Pedro Pascal spielen mit.

In dem Originalfilm spielte Russell Crowe den Ex-General und gefeierten Gladiator Maximus, der seinen Rivalen, den hinterhältigen Kaiser-Sohn Commodus (Joaquin Phoenix), im Zweikampf tötet und am Ende selbst stirbt. Der Blockbuster gewann fünf Oscar-Trophäen, darunter als bester Film und für Hauptdarsteller Crowe. In der Fortsetzung soll Lucius, der jetzt erwachsene Sohn der Commodus-Schwester Lucilla (Nielsen im Originalfilm), im Mittelpunkt stehen.

mehr aus Weltspiegel

Basejumper (39) in der Schweiz tödlich verunglückt

Weitere Unwetter in China: mindestens 5 Tote

40 Grad: Ausnahmezustand in Italien, Griechenland, Kroatien und Slowenien

Supermarkt des Vatikans soll privatisiert werden

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen