Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Rapid-Fan mit Hitler-Gruß beim Cupfinale?

Von nachrichten.at/apa, 06. Mai 2024, 12:36 Uhr
GEPA-20240501-101-147-0174
Fans vom SK Rapid Wien beim Cupfinale Bild: GEPA pictures/ Matthias Trinkl (GEPA pictures)

WIEN. Der SK Rapid hat sich von einem mutmaßlichen Hitlergruß einer in den Club-Farben gekleideten Person beim Cupfinale am 1. Mai in Klagenfurt klar distanziert.

"Rechtsradikales Verhalten hat beim SK Rapid keinen Platz und wird stets klare Konsequenzen bzw. Sanktionen nach sich ziehen. Alle Verantwortlichen des SK Rapid verurteilen dieses Verhalten auf das Schärfste", verlautete der Fußball-Club. Man habe sofort nach Kenntnis des Videos Montagfrüh rechtliche Schritte eingeleitet.

Das betreffende Video, das laut Rapid vergangenen Mittwoch in Klagenfurt entstanden sein müsse, zeige eine Person in grün-weißem Outfit, die sich nicht nur unmöglich benehme, sondern darüber hinaus den rechten Arm zum Hitler-Gruß erhebe. Auf dieses völlig inakzeptable Verhalten reagierten die im Cupfinale gegen Sturm Graz 1:2 unterlegenen Wiener mit der Einleitung juristischer Schritte gegen den mutmaßlichen Täter.

"Die grün-weiße Rechtsabteilung wurde umgehend beauftragt, Strafanzeige im Namen des SK Rapid gegen diese dem Klub derzeit noch unbekannte Person einzubringen." Außerdem wurden Sanktionen angekündigt. Nach Ausforschung werde die Person mit Hausverbot belegt und im Falle einer Mitgliedschaft erfolge der Entzug der Vereinszugehörigkeit, hieß es.

mehr aus Fußball Österreich

Dieser Vertraute von Jürgen Klopp soll neuer Trainer von Red Bull Salzburg werden

Vom FC Liverpool in die Mozartstadt: Red Bull Salzburg bestätigt neuen Trainer

Michael Wimmer ist nicht mehr Trainer der Wiener Austria: Interimslösung steht bereits fest

Nächster Trainerwechsel in der Bundesliga: Schmid verlässt den WAC

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen