Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Öfter Bleistift statt Tablet an Schulen in Schweden

Von OÖN, 13. September 2023, 00:41 Uhr
Öfter Bleistift statt Tablet an Schulen in Schweden
Schwedens Schüler sollen wieder mehr mit der Hand schreiben. Bild: HighwayStarz

Die nordischen Länder gelten in vielen Bereichen als Pioniere bei der Bildung.

Sie gehörten auch zu den Ersten, die mit digitalem Unterricht schon in der Volksschule begannen. Nun gibt es zumindest in Schweden eine Kurskorrektur, wie orf.at berichtet. Demnach soll der Unterricht in den Klassen dort wieder vermehrt mit gedruckten Büchern, Handschreiben und stillem Lesen stattfinden. Physische Bücher seien wichtig fürs Lernen, erklärte Bildungsministerin Lotta Edholm. In Kindergarten und Vorschule soll digitales Lernen nun ganz verboten werden.

mehr aus Weltspiegel

170 Menschen bei Überfällen auf Dörfer in Burkina Faso getötet

Frau verschanzte sich in Aachener Klinik - Schüsse bei Festnahme

Vor 29 Jahren gestohlen: Ferrari von Gerhard Berger wiedergefunden

Weitere Wohnungsdurchsuchung bei RAF-Fahndung in Berlin

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen