Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Iranische Friedensnobelpreisträgerin Mohammadi tritt in Hungerstreik

Von nachrichten.at/apa, 06. November 2023, 12:53 Uhr
Narges Mohammadi Iran
Narges Mohammadi ist eine der bekanntesten Menschenrechtsaktivistinnen im Iran. Bild: APA/AFP/BEHROUZ MEHRI

TEHERAN. Die im Iran inhaftierte Friedensnobelpreisträgerin Narges Mohammadi hat einen Hungerstreik begonnen.

Sie habe ihrer Familie darüber eine Nachricht aus dem berüchtigten Ewin-Gefängnis in der Hauptstadt Teheran zukommen lassen, hieß es am Montag auf ihrem Instagram-Account, der von Angehörigen im Ausland betrieben wird. "Wir sind besorgt über Narges Mohammadis körperliche Verfassung und Gesundheit", hieß es weiter.

Mohammadi, eine der bekanntesten Menschenrechtsaktivistinnen im Iran, war dieses Jahr mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden. Sie erhielt den Preis laut dem Nobelkomitee in der norwegischen Hauptstadt Oslo "für ihren Kampf gegen die Unterdrückung der Frauen im Iran und ihren Kampf für die Förderung der Menschenrechte und der Freiheit für alle". Aktuell verbüßt die 51-Jährige eine langjährige Haftstrafe im berüchtigten Ewin-Gefängnis in Teheran.

Lesen Sie auch: Narges Mohammadi: Mehr als 30 Jahre weggesperrt

Mit ihrem Hungerstreik protestiert Mohammadi laut dem Instagram-Post gegen Haftbedingungen: Demnach sollen kranke Inhaftierte vernachlässigt werden und nicht die medizinische Behandlung erhalten, die sie benötigen. Gleichzeitig protestiere sie gegen den Kopftuchzwang in der Islamischen Republik.

mehr aus Weltspiegel

Palästinenser: 73 Leichen aus Massengrab geborgen

Riesige Fangnetze fischten 10.000 Tonnen Plastikmüll aus Gewässern

Alarmierender Klimabericht: Georg Kaser warnt vor "Kontrollverlust"

Zahnarzt bohrte in der Türkei Schraube in Gehirn von Patient

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen