Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '
gemerkt
merken
teilen

AUA-Maschine musste auf dem Weg nach New York notlanden

Von nachrichten.at/apa, 13. Mai 2023, 10:56 Uhr
(Symbolbild) Bild: JOE KLAMAR (AFP)

WIEN/BELFAST. Eine AUA-Maschine auf dem Weg von Wien nach New York ist am Freitagabend wegen eines medizinischen Notfalls eines Passagieres an Bord in Belfast in Nordirland notgelandet.

Wie das Portal "Austrian Wings" berichtete, erklärte die Besatzung um 19.40 Uhr westlich der Insel Irland eine "Notlage" und drehte zum Sinkflug ab.

Um 19.52 Uhr österreichischer Zeit setzte das Flugzeug demnach sicher auf dem Flughafen der nordirischen Hauptstadt Belfast auf. In einer schriftlichen Stellungnahme teilte eine AUA-Sprecherin gegenüber "Austrian Wings" mit, dass die Notlandung aufgrund eines "medizinischen Notfalls an Bord" erfolgt sei.

Da die Crew bereits die gesetzlich vorgeschriebene Höchstarbeitszeit erreicht hatte, konnte sie den Weiterflug nach New York nicht mehr antreten. Es wurde daraufhin beschlossen, eine weitere Maschine von Wien nach Belfast zu schicken. Diese brachte die Passagiere dann noch in der Nacht zurück nach Wien.

mehr aus Weltspiegel

Mediziner erhielten 9083 Euro für eine Schicht

Mindestens 13 Tote bei Brand in Diskotheken in Spanien

Ein Toter, 2 Verletzte bei Explosion von Kriegsmunition in Frankreich

Nach Rekordregen wieder Alltag in New York

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Aktuelle Meldungen