Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

AstraZeneca-Impfstoff nur begrenzt wirksam bei Südafrika-Variante

Von nachrichten.at/apa, 07. Februar 2021, 21:31 Uhr
AstraZeneca liefert weniger Impfstoff an die EU als geplant. Bild: ALAIN JOCARD (AFP)

LONDON. Der Corona-Impfstoff von AstraZeneca bietet laut dem Pharmakonzern nur begrenzten Schutz bei einer mild verlaufenden Infektion mit der südafrikanischen Variante des Virus.

Südafrika wird den Einsatz des Impfstoffes des britisch-schwedischen Konzerns Astrazeneca aussetzen, solange Wissenschafter über die beste Verwendung der Arznei beraten. Das kündigte Gesundheitsminister Zweli Mkhize am Sonntag in Pretoria an. Zuvor hatte Astrazeneca eingeräumt, der Impfstoff biete nur begrenzten Schutz bei einer mild verlaufenden Infektion mit der südafrikanischen Variante des Virus, das sich jüngst auch in Tirol stark ausgebreitet hat.

Das britisch-schwedische Vakzin spielt eine wesentliche Rolle im österreichischen Impfplan. Eine erste Lieferung mit 36.000 Dosen ist in der Nacht auf Samstag in Österreich eingetroffen, bis Ende März sollen es 700.000 Dosen sein. Studien bescheinigen dem Impfstoff schon gegen die herkömmliche Virusvariante eine deutlich geringere Wirksamkeit als andere Impfstoffe. Österreich setzt aber stark auf Astrazeneca, weil der Impfstoff leichter zu verabreichen ist als die mRNA-Vakzine.

Studie mit begrenzter Aussagekraft

AstraZeneca reagierte damit auf einen Bericht der Zeitung "Financial Times", die zuvor über den womöglich geringeren Impfschutz bei der Mutation berichtet hatte. 2.026 Personen hatten an der laut der Zeitung noch nicht durch Experten begutachteten Studie teilgenommen, die Hälfte erhielt ein Placebo. Keiner der Teilnehmer habe demnach einen schweren Verlauf gehabt oder sei gestorben. AstraZeneca geht davon aus, dass der Impfstoff auch Schutz vor schweren Krankheitsverläufen bietet. Allerdings gebe es noch nicht genügend Erkenntnisse darüber, da es sich bei den Studienteilnehmern überwiegend um junge, gesunde Erwachsene gehandelt habe.

Impfstoff soll angepasst werden

Neben der südafrikanischen Virus-Mutation kursieren derzeit zwei weitere Varianten, die zuerst in Großbritannien und in Brasilien entdeckt wurden. Sie alle gelten als ansteckender als die Ursprungsvariante und haben sich bereits in vielen Ländern weltweit verbreitet. AstraZeneca zufolge soll der Impfstoff nun so angepasst werden, dass er auch bei der Südafrika-Mutante wirksam ist. Angepeilt ist laut dem Sprecher ein möglicher Auslieferungstermin im Herbst. Die Wirksamkeit des Impfstoffs gegen die britische Variante hatte die Universität Oxford am Freitag bestätigt.

Das Vakzin spielt eine wesentliche Rolle im österreichischen Impfplan. In Österreich ist in der Nacht auf Samstag eine erste Lieferung mit 36.000 Dosen des Corona-Impfstoffes von AstraZeneca eingetroffen. Bis Ende März werden insgesamt 700.000 Dosen erwartet.

mehr aus Weltspiegel

Österreichischer Häftling in Afghanistan nach neun Monaten frei

Heldenhafter Hausmeister bietet Spanien nach Feuerinferno etwas Trost

Klimawandel: Eiszeit statt Heißzeit für Europa

Erste private Mondlandung: "Nova-C" offenbar umgekippt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

164  Kommentare
164  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
haliblau (3.764 Kommentare)
am 08.02.2021 06:52

Liebe Redaktion, wieso wird dieser Artikel gestern am späten Nachmittag geschrieben, schon 6std danach trotz großen Interesse, immer schneller nach hinten gereiht. Irgendwie aus den Augen aus dem Sinn!!! Ein Schelm der Böses denkt. Kam vlt eine Order von Oben. 😷😷😷😷

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 08.02.2021 10:49

Die Ratschlüsse Gottes
und die der oön
sind unergründbar.

lädt ...
melden
danube (9.663 Kommentare)
am 08.02.2021 01:23

Impf-Experte Dr. Martin Hirte äußert Zweifel an der Covid-Impfung:

"Die Hersteller haben bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit immer die Tendenz, den Nutzen zu übertreiben und die Risiken herunterzuspielen", warnt er.

lädt ...
melden
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 08.02.2021 06:24

Ah geh der Experte is ein rechtsradikaler
Aluhutträger

Die Firmen dokumentieren doch alles bis Ende

2022/23

lädt ...
melden
SRV1 (8.119 Kommentare)
am 08.02.2021 06:49

Das eigentliche Problem mit den Blaunschild-Wutpensi-Verschwörungsgläubigen ist, dass sie Unwahrheiten und Unterstellungen posten, auf validierte Sachargumente aber dann nichts antworten und den gleichen Scheixx dann wieder wo anders schreiben. Der Glauben an die Verschwörung ist ja auch so stark , dass Beweise dagegen einfach nicht akzeptiert werden (sind ja sicher nur Teil der gesteuerten (linkslinkgrünen/schwürkisgrünen - Nichtzutreffendes streichen) und gekauften Mainstreammedienmafia....).

"Bei Menschen, die von den Theorien überzeugt sind, hat man mit Fakten oft wenig Chance, sagt Michael Butter."

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/diskussion-familie-freunde-verschwoerungstheorien-100.html

lädt ...
melden
gent (3.909 Kommentare)
am 08.02.2021 09:10

Kenne den Herrn nicht, doch im sicher nicht rechtsextremen Falter wird er so tituliert: Dr. Martin Hirte, Bestsellerautor und renommierter Facharzt für Kinderheilkunde

lädt ...
melden
danube (9.663 Kommentare)
am 08.02.2021 00:38

Sehr interessanter Artikel auf Legitim. ch:

"Johns Hopkins University bestätigt: Impfverweigerer können mittels PCR-Test geimpft werden!"...

https://www.legitim.ch/post/johns-hopkins-university-best%C3%A4tigt-impfverweigerer-k%C3%B6nnen-mittels-pcr-test-geimpft-werden

"Am Beispiel der vielen Monsanto-Skandale wird glasklar, dass die Genmanipulation nicht dem Artenschutz dient, sondern der Macht. Die verdeckte Agenda ist, die Arten genetisch umzubauen, um sie patentieren beziehungsweise besitzen zu können."

lädt ...
melden
danube (9.663 Kommentare)
am 08.02.2021 00:40

"Auch alarmierend ist die Tatsache, dass führende Impfstoffhersteller wie Pfizer ihre Probanden davor warnen, sich nach der Impfung fortzupflanzen. (vgl. Pfizer, S. 132) Damit bestätigt der Pharmakonzern, dass der mRNA-Impfstoff negative Auswirkungen auf die menschliche Reproduktion haben kann und es wird trotzdem geimpft!"

lädt ...
melden
danube (9.663 Kommentare)
am 08.02.2021 00:14

"Auch wenn der Bürger noch so schimpft,
d'Hauptsach ist, er wird geimpft."

... aus dem aktuellen Wegscheider in der Servus Tv Mediathek.

lädt ...
melden
Feuerspucker (518 Kommentare)
am 07.02.2021 23:28

Hurra, jetzt haben wir den Salat !
Unsere Regierung wurde gesamt zum „Rudi Ratlos“ —- schauen wir nach Tirol, Salzburg, Vorarlberg, Südtirol und Bayern und wenn dort die Mutanten auch nachgewiesen werden - ja dann braucht unsere Regierung auch nicht mehr reagieren?
Das höchste Ziel ist erreicht - Das große „Nichtstun“ war erfolgreich ! Gratulation!

lädt ...
melden
Feuerspucker (518 Kommentare)
am 07.02.2021 23:09

Hurra, die Schweiz hat AstraZeneca erst gar nicht zugelassen ! - die Aktie von AstraZeneca fällt weiter!
Anschober tut mir leid : Er muß den „Stundenplan“ für die AstraZeneca Impfungen umschreiben- oder wird das Abimpfen von AstraZeneca in den Gesundheitsberufen durchgezogen ?

lädt ...
melden
betterthantherest (33.367 Kommentare)
am 07.02.2021 22:50

Einige Länder setzen Impfung mit AstraZeneca Impfstoff mangels Wirksamkeit aus.
Die EU wird von AstraZeneca schneller beliefert.

Ein großer Verhandlungserfolg der EU!
Oder?

lädt ...
melden
Peter2012 (5.922 Kommentare)
am 07.02.2021 22:53

Ein Zeug verwenden das vermutlich nicht wirkt!!! Wozu???

lädt ...
melden
Biene1 (9.476 Kommentare)
am 07.02.2021 23:44

Logisch, nachdem so viele Staaten ihre AZ-Dosen zurückschicken, bekommen wir jetzt Ende nie von dem Dreck! 😱

lädt ...
melden
haliblau (3.764 Kommentare)
am 07.02.2021 22:46

Den soll sich da hl. Sebastian, rudi ratlos, da rambo da sportler das Rechengenie und deren Angehörige rein jagen, aber ned am Volk sparen. Bin gspannt wer die Nächsten sind die dieses Fliegenwasser ablehnen.!! 😷 😷 😷 😷 😷 😷 😷 😷 😷 😷

lädt ...
melden
lucky890 (2.074 Kommentare)
am 07.02.2021 22:28

Dann ist ja alles gut, AstraZenica wird die EU jetzt schneller beliefen, wenn einer der Superexperten bitte nochmals erklärt, wie man mit dem Impfstoff 80 % Geimpfte für die Herdenimmunität zusammen bringt.

lädt ...
melden
Killerkaninchen (7.975 Kommentare)
am 07.02.2021 22:35

Überhaupt nicht! Deshalb verstehe ich das Theater hier nicht.

Jeder schreit nach Impfstoffen und seziert jeden Impfstoff, obwohl sich sowieso nicht genügend Leute impfen lassen wollen. Also kann man es ganz sein lassen.

Wenn sich 50% impfen lassen, dann können Sie das ganze Zeug in die kloppen.

lädt ...
melden
Peter2012 (5.922 Kommentare)
am 07.02.2021 22:02

In Südafrika wird kein AstraZeneca Impfstoff mehr verimpft!!!

https://www.msn.com/de-at/nachrichten/other/s%c3%bcdafrika-setzt-einsatz-von-astrazeneca-impfstoff-aus/ar-BB1dtA6r?ocid=msedgntp

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (25.576 Kommentare)
am 07.02.2021 22:03

... vorübergehend... Kann man auch auf OÖN lesen. (:

lädt ...
melden
AlfDalli (3.986 Kommentare)
am 08.02.2021 09:15

Alles ist vorübergehend.

lädt ...
melden
Istehwurst (13.376 Kommentare)
am 07.02.2021 22:07

Naja die Black Man sind auch keine Trotteln 🤣🤣

lädt ...
melden
Killerkaninchen (7.975 Kommentare)
am 07.02.2021 22:20

Echt? Sie können die Überschrift aus diesem Artikel lesen? Herzlichen Glückwunsch!

Die Mehrheit der Poster, wie Sie, lesen nämlich keine Artikel, sondern Sie fangen sofort an, wirres Zeug zu posten.

lädt ...
melden
Rambo7 (277 Kommentare)
am 07.02.2021 19:00

ACHTUNG EXTREM WICHTIG!!!
ACHTUNG EXTREM WICHTIG!!!
ACHTUNG EXTREM WICHTIG!!!

https://2020news.de/geloeschte-sitzung-nr-29-vom-corona-ausschuss-der-angriff-auf-koerper-und-seele-zum-lesen/

lädt ...
melden
Windorf (452 Kommentare)
am 07.02.2021 19:20

@rambo ................ Von vielem Schwachsinn hier, deren Autoren so die Defizite im Hirn zum Ausdruck bringen, ist der von dir erwähnte Artikel das Allerblödeste, sagen wir "unübertrefflich deppert". .

Nur für hirngewaschene Verschwörungstheoretiker und andere Covidioten bedingt geeignet, ......

lädt ...
melden
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 08.02.2021 06:28

Covidioten?

Dass sind die,die dieser verlogenen Politikertruppe wie Lemminge hinterlaufen!@

lädt ...
melden
SRV1 (8.119 Kommentare)
am 08.02.2021 06:46

Nein, Covidioten sind solche wie Du und Danube, die - so viele hier - zwar von der Sache selbst auch kein belastbares Fachwissen aufweisen, aber dafür

- jeder seriösen wissenschaftlichen Quelle und ordentlich arbeitenden Medien misstrauen ("mimikama, faktencheck - auch nur so mainstreammedien, die uns nur anlügen")
und
- jeder noch so unseriösen Quelle im Netz ("wir bringen news jenseits der mainstreammedien") mit großen Augen und hängender Zunge Glauben schenken...

Ihr seid keine "Verschwörungstheoretiker" weil damit der wissenschaftliche Begriff "Theorie" abgewertet wird, sondern nur "Gläubige"- und für die Teilenehmer an Euren Protestmärsche habe ich vor in paar Tagen die passende Bezeichnung "Dummheitherzeigespaziergänger" gelesen.

lädt ...
melden
weinberg93 (16.271 Kommentare)
am 07.02.2021 22:19

Kannst du nicht nächstes mal in Großbuchstaben drei mal posten:
"Achtung. bin extrem deppat!!!"

lädt ...
melden
Rambo7 (277 Kommentare)
am 07.02.2021 22:37

Du kannst dich mit deiner Blödheit mit Kurz und Anschober messen!!!

lädt ...
melden
Streuselkuchen (645 Kommentare)
am 07.02.2021 22:51

Auch beim Impressum nachgeschaut? Sollte man immer machen, wenn man schon Seiten teilt. Und auch den Gegencheck antreten, dann findet man nämlich sowas: https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/wie-hutmacherin-rike-feurstein-zur-querdenker-anwaeltin-viviane-fischer-wurde-li.137364

Ach so, jetzt habe ich doch glatt vergessen, dass die Berliner Zeitung sicher nur Fake News verbreitet. Tztztz, wie konnte ich nur... (extra für Rambo7: *sarcasmoff*)

lädt ...
melden
Rambo7 (277 Kommentare)
am 08.02.2021 04:51

Behalte dir deinen Schwachsinn!!!

lädt ...
melden
Streuselkuchen (645 Kommentare)
am 08.02.2021 13:21

Wow, Rambo7, das nenne ich mal eine eindrucksvolle Argumentation. Wenn das alles ist, was Sie (ja Sie, mit Ihnen möchte ich nicht per du sein - und zu dieser Arroganz stehe ich auch) zu bieten haben, dann tun Sie mir tatsächlich aufrichtig leid.

lädt ...
melden
scharfer (5.103 Kommentare)
am 07.02.2021 16:06

sehr viele österreicher können es gar nicht mehr erwarten, daß sie einen in 6 monaten entwickelten saft injiziert bekommen, wo man bisher mindesten 10 jahre brauchte, um einen sicheren impfstoff herzustellen. in deutschland wurde anfangs irrtümmlich mit der 4 fachen menge geimpft, nach rücksprache mit biontech wurde gesagt, daß man auch mit der 10 fachen menge ohne gesundheitliche schäden geimpft werden kann. ist dieser impfstoff gar ein geweihtes wasser v. unseren messias?

lädt ...
melden
_JoAs (212 Kommentare)
am 07.02.2021 17:56

Die dämlichsten Kommentare findet man mit Sicherheit hier im Forum..

lädt ...
melden
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 08.02.2021 06:30

Net blöd reden sondern nur beantworten

Stimmts oder stimmts nicht

lädt ...
melden
Selten (13.716 Kommentare)
am 07.02.2021 15:58

Wirkt begrenzt!!!

Simma da jetzt aber wirklich überrascht, Herr Kurz und Herr Anscheiber???

Heißt wohl, "wirkt wie Grippeimpfung", nämlich nicht gegen das Virus, das bei Verabreichung des Vakzins schon längst ein anderes ist, aber doch so, dass man sich allein schon durch das Jauckerl monatelang grippisch fühlt.

Typisch, dass man das Thema Mutationen, von denen es schon gute 100 000 gegeben haben dürfte, nicht ansprechen durfte, schon gar nicht iZm mit der Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Impfung, solange der Deal mit den Pharmas um unser Geld noch nicht in trockenen Tüchern war.

Wie lange wird es dauern, bis das Thema Mutationen und "immerwährender Lockdown" und "Neunormalität statt normaler Demokratie" angesprochen werden darf?

Wann sind diese Themen dran, in der salamitktikartig geplanten Bürgerverarschung und -zermürbung?

Haben die Propagandaexperten und Psychoklemptner das schon entschieden?

lädt ...
melden
mammalier1 (159 Kommentare)
am 07.02.2021 16:08

Das Impfen stört mich nicht.
Aber das Zerstören von Wohlstand, sozialem Frieden und einem vernünftigen Miteinander sehr wohl.
Läuft aber in nahezu allen Staaten der 1.Welt so schief.
Dafür können Furz und Angstschober nix.
Sind auch nur Lemminge.

lädt ...
melden
Killerkaninchen (7.975 Kommentare)
am 07.02.2021 22:10

In allen Ländern der 1. Welt?

Was ist mit Portugal?

Was ist mit der "2. und 3. Welt"? Weil Ihnen diese Zahlen egal sind?!
Wenn interessiert schon der Index irgendwo in Afrika? Haben wir doch nichts mit zu tun!

lädt ...
melden
Killerkaninchen (7.975 Kommentare)
am 07.02.2021 22:21

*wen

lädt ...
melden
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 08.02.2021 06:33

Bitte das Youtube von Kurz beim WW forum vor einem Jahr anhören und weiter verbreiten

Aber schnell bevor es gelöscht wird

lädt ...
melden
Feuerspucker (518 Kommentare)
am 07.02.2021 15:12

Hurra, besser Ohje - die EU hat auf die falsche Aktie gesetzt - fällt und fällt -wurde auf SELL gesetzt ? - alles verkaufen? - einschließlich des Impfstoffs - oder noch schnell alte Bestände in Gesundheitsberufe abimpfen - dort freuen sich wohl schon alle aufs FAKE -IMPFEN gegen SüdAfrikaTirolMutation ?
Wichtig wegen Haftungsfragen wird die exakte Aufklärung durch den Arzt : Forderung der Patienten-Anwaltschaft ?
- Ja und Nein - Alles möglich - hilft oder nicht ? Und beim Lotto gibt’s auch keine Garantie!

lädt ...
melden
mammalier1 (159 Kommentare)
am 07.02.2021 14:47

Gottseidank testen Sie momentan nur auf CoVid.
Stellt Euch vor, die kommen drauf, dass es auch noch andere Infektionskrankheiten gibt, die auch katastrophal laufen können.
Und wenn Sie dann drauf kommen, dass Übergewicht und Couch-potato Dasein noch mehr Leute schädigt - ja dann nehmen Sie Euch auch noch die Chips Packerl und das Cola weg.
Dass es überhaupt noch Zigaretten gibt mag Einen schon wundern - da sterben sicher mehr als 8000 im Jahr an den raucherassoziierten Folgekrankheiten.
Autofahren ist auch lebenshefährlich, ja das Leben ist lebensgefährlich.
Zum Glück können Sie mir meinen Hausverstand nicht wegnehmen, nehm das alles sehr gechillt.
Kann ich Euch auch nur raten.
Also Impfen und wieder ran ans Arbeiten.
Nur so lässt sich Wohlstand und ein vernünftiges Leben für Alle gewährleisten.
Mit Einsperren, Verstecken und Zusperren sicher nicht.

lädt ...
melden
Lerchenfeld (5.195 Kommentare)
am 07.02.2021 13:58

Ich bin ein richtiger Impffan....😂

Im Oktober gegen Grippe geimpft - bis dato keine Grippe....
Vorige Woche gegen FSME geimpft - Vorsichtsmaßnahme, da unser Kätzchen schon kleine Zecken daherbrachte....

Da ich bei bei der Corona Impfung sowieso erst im Herbst "drankomme", wenn alles gut geht, wird wohl die Grippeimpfung wieder Vorrang haben.

Alles wird gut. Danke liebe Regierung.

lädt ...
melden
europa04 (21.652 Kommentare)
am 07.02.2021 16:08

@LERCHENFELD: Wo hast du dich FSME impfen lassen?
Unser Hausarzt und die Apotheke sagen, dass es den Impfstoff erst ab Mitte-Ende März gibt.
Ich wollte mich nämlich auch schon FSME impfen lassen, ist aber derzeit noch nicht möglich.

lädt ...
melden
Lerchenfeld (5.195 Kommentare)
am 08.02.2021 18:50

EUROPA04
Komme erst jetzt dazu, betreffs Zeckenimpgung also:

FSME-IMMUN FSPR 0,5 ML NAD B bestellt. € 35,80
minus € 4,00 über GKK - Zettel bei der Apotheke
Meine Hausärztin hat mir dann die Spritze verabreicht € 10

So das wars, hat garnicht weh getan und das Kätzchen ist auch zufrieden.

lädt ...
melden
Lerchenfeld (5.195 Kommentare)
am 08.02.2021 18:53

"Impfung" eh klar !

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 07.02.2021 13:45

Impfzwang

Jedenfalls lass ich mich mit Astra Zeneca impfen

Astra Zeneca wir werden Impfstoffe anpassen

Ich finde offen und ehrlich

lädt ...
melden
Almroserl (7.529 Kommentare)
am 07.02.2021 14:11

Sag einmal, bist du schon geimpft und das sind die Nebenwirkungen?
Allerhand!

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 07.02.2021 14:37

impfzwang kommt

Jedenfalls lass ich mich mit Astra Zeneca impfen

Astra Zeneca ist offen und ehrlich hat bereits angekündigt wir werden Impfstoffe anpassen

lädt ...
melden
Almroserl (7.529 Kommentare)
am 07.02.2021 14:44

Na sicher Impfen, ob es ein Vektor Sputnik RNA Zeugs ist - mir doch egal, ich muss ja nicht mitdenken, wenn meine Immunreaktion anspringt - habe ich doch genug zu tun, mich zu beherrschen, wenn man so manches Gfries im Fernsehen sieht.

lädt ...
melden
Killerkaninchen (7.975 Kommentare)
am 07.02.2021 22:11

Ja, bis zum Sommer.

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen