Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Nokia-Handys werden künftig auch wieder in Europa gefertigt

Von OÖN, 14. Oktober 2023, 06:18 Uhr
Nokia-Handys auch wieder in Europa gefertigt
HMD gehören seit 2016 die Markenrechte für Nokia. Bild: APA/EPA/MARKKU OJALA

ESPOO. Smartphones von Nokia werden künftig wieder aus europäischer Produktion verfügbar sein.

Das kündigte das finnische Unternehmen HMD Global an, dem inzwischen die Markenrechte am Namen "Nokia" gehören.

HMD hatte schon im Frühjahr 2023 angekündigt, dass man die Fertigung in Europa aufnehmen wolle, das Werk soll in Ungarn stehen. Diesen Schritt vollzieht man jetzt zunächst mit einer Kleinserie von nur 30 Nokia-XR21-Geräten, die als eine Art Limited Edition zu einem erhöhten Preis von rund 700 Euro vermarktet werden.

Künftig will HMD die in Europa gefertigte Variante des XR21 auch in größeren Stückzahlen verfügbar machen. Die "normale" Endkundenversion des gleichen Telefons soll weiter aus asiatischer Fertigung kommen.

Firmen als Zielgruppe

Ansprechen will HMD mit dem in Europa gefertigten Smartphone vor allem Firmenkunden und Institutionen. Weltweit werden Handys großer Hersteller zumeist in Asien gefertigt – in erster Linie aus Kostengründen und wegen des technischen Wissens in Asien.

mehr aus Web

Wie KI den CO2-Fußabdruck wachsen lässt

Microsoft und Apple meiden Verwaltungsrat bei Plattform OpenAI

Österreicher mit hoher Skepsis gegenüber KI

Studie ortet hohe Skepsis und geringes Wissen zu KI in Österreich

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen