Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Apple Watch Series 9: Eine gute Wahl für iPhone-Nutzer

Von Thomas Nigl, 20. April 2024, 09:42 Uhr
Apple Watch Series 9
Die Apple Watch Series 9 gibt es in den Gehäusefarben Pink, Polarstern, Silber, Mitternacht (v.l.n.r.), und Rot (nicht im Bild). Bild: Apple

OÖN-Test: Apple-Smartwatch in neunter Generation – technisch sehr ausgereift, Akkulaufzeit als Schwäche.

Die Apple Watch Series 9 ist besser ausgestattet als ihre Vorgängermodelle. Wie sich die Smartwatch im Alltag und beim Training schlägt, hat die OÖN-Redaktion getestet.

  • Design und Ausführungen: An der Form und dem grundsätzlichen Design hat Apple gegenüber dem Vorgängermodell nichts geändert. Beim Gehäuse können Käuferinnen und Käufer zwischen Aluminium (ab 449 Euro) und Edelstahl (ab 799 Euro) wählen, zudem gibt es jeweils zwei Varianten, eine 41-Millimeter-Ausführung und ein 45-Millimeter-Modell. Wahlmöglichkeiten gibt es auch bei der Konnektivität. Für die Variante mit Mobilfunk (über eSIM) werden noch einmal 120 Euro extra fällig.
  • Sensoren und technische Ausführung: Auch bei den verbauten Sensoren gibt es keine Neuerungen gegenüber der Watch Series 8. Solche waren aber auch nicht nötig, immerhin konnte schon der Vorgänger die Herzfrequenz und den Blutsauerstoff messen sowie ein EKG erstellen. Weiters ist es möglich, Schlafdaten aufzuzeichnen und den monatlichen Zyklus zu überwachen. Eine Änderung gibt es beim Prozessor. In der Series 9 steckt nun ein S9, der mehr Rechenleistung liefert und die "on device"-Verarbeitung beim Sprachassistenten Siri ermöglicht. Somit braucht man für Anfragen keine aktive Internetverbindung. Der Prozessor macht im Test einen sehr starken Eindruck, Apps reagieren flott und auch die Navigation durch die Menüs läuft ohne Verzögerungen. Das Display überzeugt durch eine scharfe Darstellung und eine gute Helligkeit.
  • Akku: Die gute Nachricht lautet, dass das Aufladen sehr flott vonstattengeht. In einer guten Stunde ist ein leerer Akku wieder voll. Bei der Laufzeit schaffte die Uhr im Test meist um die 30 Stunden. Wer zu einer Apple Watch greift, wird keinen Dauerläufer erwarten, so viel steht fest. Etwas mehr Durchhaltevermögen – und wenn es nur ein paar Stunden wären, würden der Uhr aber gut zu Gesicht stehen. Der Stromsparmodus erhöht die Laufzeit zwar drastisch, schränkt aber auch den Funktionsumfang der Watch deutlich ein.
  • Zusatzfunktionen: Groß angekündigt hat Apple die Doppeltipp-Geste. Damit können Nutzer Anrufe annehmen oder durch die Widgetübersicht navigieren. Das funktionierte im Test gut, kann aber nur als nettes Zusatzfeature angesehen werden. Praktisch ist die Verbindung zwischen Watch und iPhone beim Fitness-Tracking. Wird ein Workout auf der Uhr gestartet, erscheint es automatisch als Live-Aktivität auf dem iPhone.
  • Fazit: Die Apple Watch Series 9 verfügt über alle wichtigen Sensoren, ist mit einem starken Prozessor und gutem Display ausgestattet und fügt sich nahtlos ins Apple-Universum ein. iPhone-Nutzer werden das unkomplizierte Koppeln mit dem Smartphone zu schätzen wissen. Zudem kommuniziert keine andere Smartwatch so reibungslos mit dem Apple-Handy. Etwas mehr Akkulaufzeit wäre jedoch wünschenswert.
mehr aus Web

GTA 6: Genauer Zeitraum für Release steht fest

"Zahlen oder Zustimmen": Deutsche Verbraucherschützer klagen Facebook

Warum in der Spielebranche nach Corona neue Spielregeln gelten

Was kann das neue KI-Modell Chat GPT von OpenAI?

Autor
Thomas Nigl
Online- und Technik-Redakteur
Thomas Nigl
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen