Lade Inhalte...

Society & Mode

Vitali Klitschko und seine Frau Natalia lassen sich scheiden

Von nachrichten.at   16. August 2022 07:17 Uhr

Vitali Klitschko und seine Frau Natalia 

KIEW. Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko und seine Frau Natalia lassen sich scheiden.

Das berichtet die „Bild“. Gegenüber der Zeitung gab Vitali Klitschko ein Statement ab: „Wir haben gemeinsam die Scheidung eingereicht, weil wir bereits seit Jahren getrennt leben und das jetzt offiziell machen wollen." Wie er weiter beschreibt, hätten die beiden ein „sehr gutes Verhältnis zueinander“. Das Paar war 26 Jahre lang verheiratet.

Vitali Klitschko lernte Model und Sportlerin Natalia Egorova 1995 kennen, ein Jahr später heiratete das Paar. Sie haben drei Kinder zusammen: Yegor-Daniel, Elizabeth-Victoria and Max.

Ehe-Aus bei den Klitschkos

Bildergalerie ansehen

Bild 1/9 Bildergalerie: Ehe-Aus bei den Klitschkos

Seit längerer Zeit lebt das Ex-Model in Hamburg. Während Vitali als Bürgermeister von Kiew in der Ukraine blieb, kümmert sich Natalia in der Hansestadt um Flüchtlinge aus der Heimat. Zuletzt sammelte sie Spenden für die Aktion „We are all Ukrainians 2022“ der Klitschko-Stiftung. Immer wieder steht Klitschko seit Beginn des Ukraine-Kriegs im Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung. Er sorgte mit seinen klaren Forderungen nach Waffen aus dem Westen, insbesondere aus Deutschland, an die Ukraine für Aufsehen.

An ihren baldigen Ex-Mann denkt sie noch immer jeden Tag. „Mein Tag fängt an, dass ich jedem, den ich liebe und den ich kenne, schreibe und ganz froh bin, Antworten zu bekommen und weiß: Ja, sie sind am Leben“, sagte sie im März in der ARD-Sendung „Wir helfen – Gemeinsam für die Ukraine“.

16  Kommentare 16  Kommentare