Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Norwegischem König Harald wurde Herzschrittmacher eingesetzt

Von nachrichten.at/apa, 02. März 2024, 15:28 Uhr
König Harald von Norwegen
König Harald von Norwegen Bild: (APA/AFP/Ritzau Scanpix/BO AMSTRUP)

OSLO / KUALA LUMPUR. Dem norwegischen König Harald (87) ist in Malaysia ein vorübergehender Herzschrittmacher eingesetzt worden. Grund sei die niedrige Herzfrequenz des Monarchen gewesen, teilte der Palast in Oslo am Samstag mit.

 "Die Entscheidung wurde heute Morgen getroffen, und die Operation war erfolgreich." Dem König gehe es gut, aber er benötige noch Ruhe.

Die Operation werde die Heimreise, die vermutlich innerhalb der kommenden Tage stattfinden werde, sicherer machen, sagte Haralds Anästhesist Bjørn Bendz der Mitteilung zufolge. Der König war während einer Urlaubsreise in Malaysia an einer Infektion erkrankt und dort ins Krankenhaus gebracht worden. Am Freitag war ein Flugzeug, das ihn nach Hause bringen soll, auf dem Flughafen Langkawi gelandet. Das Königshaus hatte im Vorfeld mitgeteilt, dass Harald eine private Auslandsreise plane.

König Harald ist der älteste Monarch Europas. Er hat seit geraumer Zeit immer wieder mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Zuletzt plagte ihn im Winter eine Atemwegsinfektion. Seit 1991 sitzt Harald auf dem norwegischen Thron, den er von seinem Vater König Olav V. übernommen hatte.

mehr aus Society & Mode

Prinz Harry wollte weniger Polizeischutz

Schauspieler Fritz Wepper in München beerdigt

Arnold Schwarzenegger: Morgenroutine mit Hausschwein Schnelly

Spaniens Altkönigin Sofía im Krankenhaus

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen