Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Pkw: Deutlich mehr Zulassungen im ersten Halbjahr

10. August 2023, 00:05 Uhr
144.256 Pkw wurden heuer inÖsterreich erstmals zugelassen. Bild: (Volker Weihbold)

WIEN. Die Probleme mit fehlenden Halbleitern in der Autoindustrie entspannen sich.

Im ersten Halbjahr wurden in Österreich 144.256 Pkw neu zugelassen: Das ist ein Plus von 15,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Nur noch 54 Prozent der neu zugelassenen Autos haben einen konventionellen Antrieb. Der Anteil an alternativ betriebenen Pkw – Elektro und Hybrid – erreichte 46 Prozent.

Neuzulassungen von Pkw mit Dieselantrieb machten 20 Prozent aus und sind somit um 3,4 Prozent angestiegen. Bei den benzinbetriebenen Pkw gab es ein Minus von 0,4 Prozent auf 48.523. Darüber hinaus wurden 26.693 Pkw mit Elektroantrieb (plus 58 Prozent), 31.299 Hybrid-Pkw mit Benzin-Elektroantrieb (plus 35 Prozent) und 8691 Hybrid-Pkw mit Diesel-Elektroantrieb (plus zwölf Prozent) neu zugelassen. Insgesamt wurden 211.568 Kraftfahrzeuge neu zugelassen. Das ist laut Statistik Austria eine Steigerung von 14 Prozent.

mehr aus Motornachrichten

Autoverkehr: Elektromobilität ist effizienteste Form

Kia EV3: Nach dem Sechser und Neuner kommt der Dreier

Schweben wie Gott in Frankreich

Pkw-Neuzulassungen zuletzt gestiegen, aber Rückgang bei E-Autos

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen