Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Der Skorpion sticht erneut zu

Von Clemens Schuhmann, 02. Mai 2024, 10:57 Uhr
Der Skorpion sticht erneut zu
Der Abarth 600e Bild: Abarth

WIEN/LINZ. Der E-Motor im rassigen Abarth 600e leistet 176 kW (240 PS).

Der vollelektrische Abarth 600e ist viel mehr als nur ein aufgepimpter Fiat 600e: Der Elektromotor im Abarth 600e leistet 176 kW (240 PS). Zu Beginn gibt’s das Sondermodell "Scorpionissima" in einer Auflage von 1949 Stück. Die Zahl ist eine Hommage an das Gründungsjahr der Marke mit dem Skorpion.

Damit diese hohe Leistung optimal auf den Asphalt übertragen wird, verfügt der rassige Fünftürer über ein mechanisches Sperrdifferenzial an der Vorderachse. Unterstützt wird die Wirkung des Sperrdifferenzials durch speziell für den 600e entwickelte Reifen. Die Pneus bauen auf der Technologie aus der Formel E auf, haben geringen Rollwiderstand und erhöhen so auch die Reichweite. 

mehr aus Motornachrichten

California: Die Sonne geht am Camper-Himmel auf

Mitsubishi Colt im OÖN-Test: Der smarte, geklonte Kompaktwagen

Nicht teuer, aber auch nicht billig

Der Gelbe von Nissan

Autor
Clemens Schuhmann
Leiter Auto & Motor
Clemens Schuhmann
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen