Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Salzburger (68) stürzte am Großglockner 150 Meter ab

Von nachrichten.at/apa, 12. April 2024, 21:23 Uhr
Bei Abkürzung verirrt: Ungarin von Rax gerettet
Alpinpolizei im Einsatz Symbolbild: Weihbold Bild: VOLKER WEIHBOLD

Ein 68-jähriger Alpinist aus Salzburg ist am Freitag am Großglockner abgestürzt und verletzt worden.

Der Mann war laut Polizei gemeinsam mit zwei weiteren Bergsteigern unterwegs, als er gegen Mittag trotz angelegter Steigeisen ausrutschte und, sich mehrfach überschlagend, rund 150 Meter im Eisleitl abstürzte.

Zufällig anwesende Alpinpolizisten stiegen auf und leisteten Erste Hilfe. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Tauernklinikum Zell am See geflogen.

mehr aus Chronik

Rauferei auf Baustelle am Klopeinersee: 3 Verletzte

6 Verletzte bei Unfall bei Donaubrücke in St. Pantaleon

80.000 geschmuggelte Zigaretten am Flughafen Wien entdeckt

Raser wegen versuchten Mordes angeklagt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen