Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Lkw krachte auf A1 gegen Anpralldämpfer - Lenker verletzt

Von nachrichten.at, 05. Dezember 2023, 07:16 Uhr
Der Lkw-Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.

SATTLEDT. Ein Lkw prallte kurz nach Mitternacht auf der Westautobahn bei Sattledt gegen einen sogenannten Anpralldämpfer. Der Lenker wurde verletzt, Hunderte Liter Diesel traten aus.

Der 59-jährige Lenker aus der Steiermark fuhr kurz nach Mitternacht mit einem Sattelzugfahrzeug samt Anhänger auf der Westautobahn Richtung Salzburg. Im Gemeindegebiet Sattledt verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte gegen den Anpralldämpfer zwischen Hauptfahrbahn und der Rampe Richtung A8. Der Lenker wurde dabei verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert.

Mehrere Hundert Liter Diesel flossen aus.

Durch die Kollision traten mehrere Hundert Liter Treibstoff aus, der von der Feuerwehr gebunden werden musste, die Asfinag reinigte die Fahrbahnen. Nachdem der Grünstreifen am rechten Fahrbahnrand ebenfalls betroffen war, musste eine Firma das kontaminierte Erdreich abgraben. Der nicht mehr fahrbereite Sattelzug wurde abgeschleppt – die Auffahrtsrampe Sattledt war Richtung Salzburg während der Bergungsarbeiten gesperrt.

mehr aus Wels

64-jähriger Grieskirchener bei Forstarbeiten am Bein verletzt

Als der Ruf des Thermalwassers aus Schönau in die Welt hinausschwappte

Krenglbach steht erneut ohne Nahversorger da

Eferdinger Kulturbahnhof startet in die neue Saison

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen