Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Krenglbach erhielt für Bodenschutz den "Erdreich"-Preis des Bundes

Von OÖN, 05. Dezember 2023, 20:54 Uhr
Krenglbach erhielt für Bodenschutz den "Erdreich"-Preis des Bundes
Feierliche Übergabe Ende November in Wien Bild: Gemeinde

KRENGLBACH/WIEN. Keine Umwidmungen bis 2027: Für ihre Bemühungen, die Bodenversiegelung zu stoppen, zeichnete das Umweltministerium die Gemeinde jetzt aus.

Mit einem in Oberösterreich einzigartigen Vorhaben holte Krenglbach jetzt den "Erdreich"-Preis des Umweltministeriums: Die Gemeinde will bis 2027 keine neuen Flächen für Bauprojekte widmen – es sei denn, der Bauwerber kann beweisen, dass das Projekt sozial, ökologisch und ökonomisch einen Mehrwert für die Gemeinde bringt. "Das hat die Jury besonders überzeugt", sagt Umweltausschussobmann Michael Pötzlberger (Grüne).

Krenglbach ist zudem seit 2006 Mitglied beim "Bodenbündnis", 2014 wurde dort einer der ersten "Schotterrasen" errichtet. Dadurch konnte vermieden werden, dass der Parkplatz des Feuerwehr- und Fischerverein mit Asphalt versiegelt wird. Zudem gibt es seit 2016 die "Bodenroas". Der Lehrpfad mit Schautafeln und Erlebnisstationen informiert Wanderer und viele Schulklassen über die Notwendigkeit von Bodenschutz.

Ende November übergab Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) eine Urkunde sowie ein Klimaticket an Bürgermeister Manfred Zeismann. Letzteres wurde beim Weihnachtsmarkt verlost. "Krenglbach kann den Bodenfraß nicht alleine bewältigen, aber wir wollen unseren Teil beitragen", sagt Zeismann.

mehr aus Wels

Welser FPÖ-Bürgermeister Rabl kandidiert für jüdischen Gedenkverein

Alter Schlachthof: Die drei neuen Leitungsposten sind ausgeschrieben

Geförderter Wohnbau ist im Aufwind Private Investoren stehen auf Bremse

Was 2024 in den Stadtteilen von Wels geplant ist

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen