Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Stierattacke im Traunviertel: Jungbauer außer Lebensgefahr

Von Robert Stammler, 23. Februar 2024, 13:57 Uhr
Vorfall passierte im Stallgebäude. Bild: VOLKER WEIHBOLD

STEINERKIRCHEN. Im Bezirk Wels-Land wurde ein 32-Jähriger Landwirt im Stall von einem Stier angegriffen und schwer verletzt. Er sei außer Lebensgefahr, teilte eine Klinik-Sprecherin mit.

Der schwerverletzte Patient werde intensivmedizinisch betreut, sei aber außer Lebensgefahr, teilte Kerstin Pindeus , Sprecherin des Klinikums Wels auf Anfrage von nachrichten.at mit. 

Wie die Pressestelle der oberösterreichischen Landespolizeidirektion informierte, ist es am Freitag Vormittag auf einer Landwirtschaft in Steinerkirchen an der Traun zu einem Arbeitsunfall gekommen. Der 32-jährige Jungbauer war im Stall beschäftigt, als er von einem Stier angegriffen und eingeklemmt wurde.

Der Mann schaffte es, aus dem Stall in das Wohnhaus zu flüchten, seine Lebensgefährtin alarmierte die Rettungskräfte. Eine Crew des Notarzthubschraubers Martin3 transportierte den Landwirt in das Klinikum Wels. 

Die Erhebungen zu dem Vorfall seien noch im Laufen, teilten Polizisten mit. 

mehr aus Oberösterreich

Asiatische Hornisse macht Jagd auf die Honigbienen

Wilde Verfolgungsjagd in Micheldorf: Betrunkener versteckte sich im Wald

Wenn die Natur die Grabpflege übernimmt

Oberösterreicher (28) stahl Tankkarten

Autor
Robert Stammler
Redakteur Land und Leute
Robert Stammler
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen