Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

120 Milchkühe aus brennendem Bauernhof im Bezirk Amstetten gerettet

Von nachrichten.at/apa, 18. Mai 2024, 10:10 Uhr
120 Milchkühe gerettet: 107 Feuerwehrmitglieder zu Vierkanter-Brand in Weistrach ausgerückt
10 Feuerwehren mit 107 Einsatzkräften stand mehrere Stunden im Einsatz und konnten 120 Milchkühe aus dem Gebäude retten sowie ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude des Vierkanterhofs verhindern. Bild: © TEAM FOTOKERSCHI.AT / WERNER KERSCHBAUMMAYR (© TEAM FOTOKERSCHI.AT / WERNER KERSCHBAUMMAYR)

WEISTRACH. Im Wirtschaftsgebäude eines Bauernhofs in Weistrach (Bezirk Amstetten) ist es Samstagfrüh zu einem Großbrand gekommen.

Als die Feuerwehren eintrafen, stand der Dachstuhl eines Heustocks bereits in Vollbrand. 10 Feuerwehren mit 107 Einsatzkräften stand mehrere Stunden im Einsatz und konnten 120 Milchkühe aus dem Gebäude retten sowie ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude des Vierkanterhofs verhindern.

Das Feuer sei seit 8.00 Uhr unter Kontrolle, doch auch am Vormittag sei ein Großaufgebot damit beschäftigt Brandgut händisch zu zerteilen und Glutnester abzulöschen, hieß es in einer Aussendung. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden am Dachstuhl und am Heulager dürfte jedoch groß sein.

Bildergalerie: 120 Milchkühe aus brennendem Bauernhof im Bezirk Amstetten gerettet

120 Milchkühe aus brennendem Bauernhof im Bezirk Amstetten gerettet
(Foto: © TEAM FOTOKERSCHI.AT / WERNER KERSCHBAUMMAYR (© TEAM FOTOKERSCHI.AT / WERNER KERSCHBAUMMAYR)) Bild 1/30
Galerie ansehen
mehr aus Steyr

Jazz beim "Kirchenwirt" als Mitbringsel von der Musikerkarriere in den USA

Gemeinderatsgehälter für frisches Gemüse und Obst

Photovoltaik, von der jeder Bürger profitieren kann, auf dem Dach der Mittelschule

Im ehemaligen Pfarrheim werden Pflegekräfte geschult

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare
6  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
RainerHackenberg (1.899 Kommentare)
am 20.05.2024 10:40

war das einer der Höfe, wo die Tiere in "Anbindehaltung" leben müssen?

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.479 Kommentare)
am 20.05.2024 15:39

Da postet wieder einer um sich am Bauern-Bashing zu beteiligen!

Und nebenbei die Gesetzlage nicht kennt bzgl.Laufstall rund am die Uhr einerseits und zum anderen die temporäre (das ist der Gegensatz zu dauernd!) Anbindehaltung!

lädt ...
melden
antworten
glingo (5.043 Kommentare)
am 18.05.2024 15:40

Darum müssen die Prämien für die Versicherungen steigen wenn alle Monate ein Bauernhof brennt.

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (34.950 Kommentare)
am 18.05.2024 12:19

Im internationalen Vergleich ist er ein KLEINSTlandwirt.

lädt ...
melden
antworten
teja (5.951 Kommentare)
am 18.05.2024 11:40

Ein regionaler Kleinlandwirt.

lädt ...
melden
antworten
gerwink (1 Kommentare)
am 18.05.2024 11:52

total entbehrlicher Kommentar

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen