Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

"Wir wälen blau": Unbekannte mit Rechtschreibschwäche beschmierten Wahlplakate in Regau

Von Gabriel Egger, 23. Mai 2024, 21:58 Uhr
EU-Wahlplakate der Grünen wurden in Regau beschmiert Bild: Alois Huemer

REGAU. Wahlplakate der Grünen wurden in der Gemeinde Regau mit eindeutigen Parolen beschmiert. Die Rechtschreibung allerdings war weniger eindeutig.

Die Grünen haben aktuell wenig zu lachen. Vor der EU-Wahl am 9. Juni sieht sich deren Spitzenkandidatin Lena Schilling mit zahlreichen Vorwürfen konfrontiert, die Parteispitze stellt sich bislang geschlossen hinter die 23-Jährige.

Wirklich lustig ist eine Schmieraktion von bislang Unbekannten in der Gemeinde Regau zwar auch nicht, als unfreiwillig komisch könnte man sie aber dennoch bezeichnen. 

EU-Wahlplakate der Grünen wurden dort mit blauer Farbe und eindeutigen Parolen beschmiert. Statt "Weil's ums Klima geht" steht dort nun "Wir wählen Blau". Allerdings ohne den Buchstaben H. Die "Blauwäler" haben auch weitere Plakate beschmiert, unter anderem mit der Parole "Verräter", diesmal orthographisch korrekt. 

Zuletzt waren allerdings auch immer wieder Plakate der FPÖ Ziel von "Verschönerungen". In Waidhofen an der Ybbs machten Unbekannte aus dem bekannten (und oft kritisierten) Wahl-Slogan "EU-Wahnsinn stoppen" kurzerhand "FPÖ-Wahnsinn" stoppen. Weitere Plakate der Freiheitlichen wurden zerstört. 

mehr aus Salzkammergut

Wasserqualität: Fuschlsee und Wolfgangsee nur "gut"

Wo die Stadtgemeinde Gmunden bei den Finanzen an den Schrauben drehen sollte

Der größte Tanzboden des Salzkammerguts

So lief die erste "Pride" im Salzkammergut

Autor
Gabriel Egger
Redakteur Oberösterreich
Gabriel Egger
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

166  Kommentare
166  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Betablocker (10 Kommentare)
am 30.05.2024 20:03

Wänns den nur di Rechtschreibschweche wer

lädt ...
melden
hast (262 Kommentare)
am 27.05.2024 12:31

Massiver intellektueller Kapazitätsengpass wählt blaun.....

lädt ...
melden
KlausBrandhuber (2.084 Kommentare)
am 27.05.2024 10:28

Unabhängig von der eigenen pol. Einstellung sind Werbesujets anderer Bewerber tabu!

lädt ...
melden
jowie (159 Kommentare)
am 26.05.2024 11:45

Rechtschreibschwäche ist nicht das einzige Manko.....

lädt ...
melden
NedDeppat (14.313 Kommentare)
am 25.05.2024 18:58

Blaue sehe ich nicht enttäuscht, eher bestätigt.

Lustig wird es, wenn nur ein Mandat über bleibt, und dann MUHAHA...

lädt ...
melden
Flachmann (7.316 Kommentare)
am 25.05.2024 18:53

Da wird uns wieder mal das famose Bildungssystem in Österreich näher gebracht.
Tausend Dank an die Verantwortlichen!

lädt ...
melden
kuehles (206 Kommentare)
am 25.05.2024 18:12

Analphabeten wählen blsu!!!

lädt ...
melden
Joshik (3.026 Kommentare)
am 25.05.2024 14:37

Nachwirkung eines Pferdewurmmittels? oder stiller Protest gegen den Orthografie-Zwang?

lädt ...
melden
Friz (242 Kommentare)
am 25.05.2024 11:38

Wie sagte einmal ein Amtsarzt bei einer Untersuchung: „Ortsüblich nicht unintelligent“.

Leicht abgewandelt passt der Spruch auch: „Entsprechend Parteizugehörigkeit nicht unintelligent“ ;-)

lädt ...
melden
santabag (6.206 Kommentare)
am 25.05.2024 10:10

"gemeinsam sind wir mehr"? Nicht mal die Europäischen Rechtsradikalen wollen mit der AfD und der FPÖ noch etwas zu tun haben.

Ihr werdet in Wirklichkeit immer weniger!

Das einzige, das bei den FPÖ'lern steigt, ist die Rechtschreibschwäche. Wie kann es sein, dass gerade die Blauen nicht richtig Deutsch können?

lädt ...
melden
cenodoxophylax (441 Kommentare)
am 25.05.2024 10:24

Weil Bildungsferne eher Blau wählen. In diesen Kreisen fallen auch Hetz- und Hassparolen oft auf fruchtbaren Boden, dazu noch die Verächtlichmachung politischer Gegner.

lädt ...
melden
her (5.337 Kommentare)
am 25.05.2024 09:01

<Wij stemmen op>

In meinem Wahlsprengel sind alle FPÖVP Plakate beschmiert oder gar

beseitigt

Schreibt der Herr Egger darüber auch oder nur einseitig?

2 Wochen
gemeinsam, sind wir mehr

lädt ...
melden
roeserl (1.311 Kommentare)
am 25.05.2024 07:41

wie ich schon imer sage,ein Teil diser Organisation haben Krieg mit der Schulbildung

lädt ...
melden
roeserl (1.311 Kommentare)
am 25.05.2024 07:54

Leider ist mir kein Rechtschreibfehler,sondern ein nicht kontrollierter Tippfehler passiert

lädt ...
melden
Caesar-in (3.844 Kommentare)
am 25.05.2024 08:39

Was ich schon immer sagte, ein Teil dieser Organisation hat Krieg mit seiner Schulbildung. Jetzt habe ich sie aber im Verdacht, die Tafeln "verziert" zu haben :-)

lädt ...
melden
tulipa (3.349 Kommentare)
am 25.05.2024 08:37

und auch ein Grammatikfehler - ‚ein Teil dieser Organisation hat‘ oder ‚Teile dieser Organisation haben‘.

lädt ...
melden
her (5.337 Kommentare)
am 25.05.2024 09:02

<imer>

Schilling in Norwegen?

lädt ...
melden
2020Hallo (4.432 Kommentare)
am 24.05.2024 20:51

Waren das gröllende Bierzelttypen - die auch leicht zu beeinflussen sind und eine gewisse Partei wählen?

Bleibt bitte der Allgemeinheit erspart! 🙈🙈🙈👎👎👎

lädt ...
melden
Caesar-in (3.844 Kommentare)
am 25.05.2024 08:40

Bierzelttypen wie sie meinen, habe ich das letzte Mal im Hofbräuhaus erlebt und das waren Japaner

lädt ...
melden
cenodoxophylax (441 Kommentare)
am 25.05.2024 10:26

Dann waren Sie am Urfahraner Markt nicht dabei.

lädt ...
melden
NedDeppat (14.313 Kommentare)
am 25.05.2024 09:06

Warum sollen die von den Grün*Innen enttäuscht sein?

Hab erst gestern mit zwei nunmehr exGrün*symphatisantinnen geredet,... MUHAHA, da schwang schon viel mehr als Enttäuschung durch.

lädt ...
melden
Weltliner (493 Kommentare)
am 24.05.2024 19:41

Was ist das für eine Wahlberechtigung wenn nur unsympathische langweilige Parteikader (m/w) zur Wahl stehen?
Ist es erlaubt sein Wahlrecht/Stimme zu verkaufen ?

lädt ...
melden
Laubfrosch11 (2.750 Kommentare)
am 24.05.2024 16:03

Zum Glück sind Blauwale nicht wahlberechtigt.

lädt ...
melden
Guido70 (88 Kommentare)
am 24.05.2024 16:14

Blauwahle

lädt ...
melden
fko (2.303 Kommentare)
am 24.05.2024 20:57

walberechtigt

lädt ...
melden
Gugelbua (32.158 Kommentare)
am 24.05.2024 15:11

sagt mir nichts, ich wäle weis 🤪😁😀

lädt ...
melden
westham18 (4.669 Kommentare)
am 24.05.2024 14:50

Hinter diesem Schwachsinn steckt natürlich niemals ein FPÖ Sympathisant , niemals! 😂😂😂

lädt ...
melden
roeserl (1.311 Kommentare)
am 25.05.2024 07:46

Glaub ich auch nicht,aber er gibt es zu!

lädt ...
melden
nichtschonwieder (8.990 Kommentare)
am 24.05.2024 14:32

Nicht den Artikel wert.....

lädt ...
melden
Caesar-in (3.844 Kommentare)
am 24.05.2024 14:12

Wahrscheinlich stammt der Rechtschreibfehler von Freitags-Schulschwänzern der FfF. Da dürfte die deutsche Sprache unterrichtet worden sein. CedricEros dürfte deren Lehrer sein, seinen Texten nach.

lädt ...
melden
CedricEroll (11.480 Kommentare)
am 24.05.2024 14:22

Hahahaha! Ich kenne eine Menge Ökos, die jetzt empört aufschreien würden, wenn sie wüssten, dass Sie mich als einen der ihren verdächtigen. Ihr Verfolger ist ja schon pathologisch.

lädt ...
melden
Zaungast_17 (26.462 Kommentare)
am 24.05.2024 13:22

Affentheater

lädt ...
melden
KlausBrandhuber (2.084 Kommentare)
am 24.05.2024 13:15

Nach dem alten Grundsatz: mia san zwoa de Bledan, owa mia san de Mehran!

lädt ...
melden
2good4U (18.196 Kommentare)
am 24.05.2024 17:31

"Die Demokratie basiert auf der Fehlannahmen, dass die Mehrheit meistens Recht hat."

lädt ...
melden
reibungslos (14.720 Kommentare)
am 24.05.2024 13:13

Neue deutsche Sparschrift: Wer braucht schon das stumme H, das lange I, das scharfe S, oder das harte P und T?

lädt ...
melden
Peter1983 (2.327 Kommentare)
am 24.05.2024 13:10

Herpert, Herpert, Herpert!

;-)

lädt ...
melden
CedricEroll (11.480 Kommentare)
am 24.05.2024 13:17

Ösdareich! Ösdareich! Ösdareich!

lädt ...
melden
lester (11.497 Kommentare)
am 24.05.2024 13:19

Beim letzten großen Kickl Foto fiel mir nur mehr: Herpferd, Herpferd ein.

lädt ...
melden
Caesar-in (3.844 Kommentare)
am 24.05.2024 12:44

Dieser Fehler ist so dämlich, dass ich ihn nicht der FPÖ oder so als Urheber zuordnen möchte, sondern überzeugt davon bin, dass das jemand absichtlich so derart naiv und primitiv falsch gemacht hast, damit sich die Berufsempörer mal wieder an der FPÖ ihren Frust abreiben können. Und nein, ich bin kein Kickl Fan.

lädt ...
melden
NedDeppat (14.313 Kommentare)
am 24.05.2024 12:57

Sieht ganz danach aus, oder einer der wieder einmal schwer enttäuschten Symphatisanten.

Würd mich auch nicht wundern.

lädt ...
melden
CedricEroll (11.480 Kommentare)
am 24.05.2024 13:04

Verschwörung! Jagdgesellschaft! Berufsempörer!

Genau: dämlich.

lädt ...
melden
Caesar-in (3.844 Kommentare)
am 24.05.2024 14:09

Ich kann auch nichts dafür, dass sie die klaren Zusammenhänge nicht sehen können. Erinnert mich an den Kogler seine Pressekonferenz.

lädt ...
melden
CedricEroll (11.480 Kommentare)
am 24.05.2024 14:12

Ich kann auch nichts dafür, dass Sie "klare Zusammenhänge" ohne irgendeine reale Grundlage herbeifantasieren. Aber das ist bei Ihresgleichen ja nicht unüblich. Genauso wie der Grünen-Verfolger.

lädt ...
melden
Caesar-in (3.844 Kommentare)
am 24.05.2024 14:13

Einbildung ersetzt halt auch Bildung, Herr FfF-Oberlehrer

lädt ...
melden
CedricEroll (11.480 Kommentare)
am 24.05.2024 14:19

FfF? Sie haben wirklich einen Grünen-Verfolger. Was nichts daran ändert, dass ich keiner bin.

lädt ...
melden
2good4U (18.196 Kommentare)
am 24.05.2024 12:43

Welchen CO2 Ausstoß haben die Wahlplakate eigentlich verursacht?
Also Produktion, Transport, etc. bzw. müssen sie ja auch wieder eingesammelt werden.

Für mich eine absolute Verschwendung von Steuergeld, Rohstoffen und Energie.

lädt ...
melden
KlausBrandhuber (2.084 Kommentare)
am 24.05.2024 22:54

Man soll den Informationsgehalt dieses Plakats nicht unterschätzen.

lädt ...
melden
NedDeppat (14.313 Kommentare)
am 24.05.2024 12:31

Der nächste Rohrkrepierer?

Verräter, deutet für mich auf eine/n enttäuschte/n Grünen hin, der/die jetzt Blau wä(h)len will.

Zum vergessenen Buchstaben äußern bringt nichts. Der Wille bzw. Sinn ist klar erkennbar.
Da schwingt schon sehr viel Wut und Enttäuschung mit.

lädt ...
melden
Zaungast_17 (26.462 Kommentare)
am 24.05.2024 13:20

Bildungsniveau könnte auch auf die letzte Generation und Schilling samt Anhänger hindeuten 😅

lädt ...
melden
Tralala (755 Kommentare)
am 24.05.2024 12:29

Ein bekennender Blau-Wal also.
Und das in Oö.

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen