Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

STIWA-Mitarbeiter fahren fleißig mit der Bahn

Von OÖN, 04. Juli 2019, 00:04 Uhr
STIWA-Mitarbeiter fahren fleißig mit der Bahn
M. Schmutz (ÖBB) bedankt sich. Bild: STIWA Group

ATTNANG-PUCHHEIM. Die Belegschaft des Attnanger Konzerns sparte im Vorjahr allein bei Dienstreisen 37 Tonnen CO2 ein.

Beim Attnanger Unternehmen STIWA Group ist jeder Mitarbeiter angehalten, zum Umweltschutz beizutragen. Das beginnt beim sparsamen Einsatz und Ankauf von Rohstoffen, bei der Auswahl entsprechender Lieferanten und geht über den effizienten Einsatz von Energie in Betriebsgebäuden bis zum umweltschonenden Transportwesen. "Dazu zählt natürlich auch, bei Dienstreisen die Bahn zu nutzen", sagt Geschäftsführer Peter Sticht.

Den ÖBB ist dieses Engagement aufgefallen. "Die STIWA-Mitarbeiter zählen zu den fleißigsten Bahnfahrern in Österreich", sagt Martin Schmutz von der ÖBB-Personenverkehr AG. "Allein im Jahr 2018 haben sie auf ihren Dienstreisen über 37 Tonnen CO2-Emissionen eingespart und dadurch einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet." Wobei die täglichen Bahn-Pendelstrecken von zahlreichen STIWA-Mitarbeitern in die Rechnung gar nicht aufgenommen wurden.

"Ich freue mich über die Auszeichnung und danke allen Mitarbeitern für ihr Umweltengagement", sagt Sticht.

mehr aus Salzkammergut

Vöcklabrucker Primar wurde ausgezeichnet

Zähes Ringen um ein Hotelprojekt in Hallstatt

In Gampern entsteht ein "ÖKO-Wohndorf"

Der Weg für das neue Bad Ischler Schulzentrum ist frei

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
betterthantherest (33.917 Kommentare)
am 04.07.2019 10:35

Dienstreisen mit Öffis haben für den Arbeitgeber möglicherweise auch einen erheblichen Kostenvorteil:

Passive Reisezeiten müssen möglicherweise garnicht bezahlt oder deutlich niedriger entlohnt werden.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen