Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sonnenkraftwerk auf dem Dach der Schwanenstädter Sporthalle

26. Februar 2024, 15:43 Uhr
120 kW Spitzenleistung Bild: Stadtgemeinde schwanenstadt (OON)

SCHWANENSTADT. Die Stadtgemeinde setzt bei ihrem Solarstromausbau den nächsten Schritt.

In Schwanenstadt gibt es bereits auf den städtischen Einrichtungen Photovoltaikanlagen, am Dach des Alten- und Pflegeheimes, auf der Sportmittelschule und am Dach des Bauhofes.

Jetzt wurde von der städtischen Sport- und Freizeitanlagen GesmbH eine weitere PV-Anlage auf dem Dach der Sporthalle mit einer Spitzenleistung von 120 Kilowattstunden (kWp) errichtet. Die Anlage wurde mit Bundes- und Landesförderungen finanziert.

Die PV-Anlage liefert einerseits Strom für die Tennishalle, den Eislaufplatz, die Sauna oder die Sporthalle und andererseits wird der Strom im Sommer in die Erneuerbare Energiegemeinschaft eingespeist, somit werden einige städtische Einrichtungen (Schwimmbad, Rathaus usw.) mit Strom beliefert.

Die Stadtgemeinde Schwanenstadt hat mit der Sport- und Freizeitanlagen GesmbH, die zu 67 Prozent im Eigentum der Stadt ist, eine Energiegemeinschaft etabliert.

Eine weitere PV-Anlage ist noch in diesem Jahr auf dem Dach der Aussegnungshalle geplant.

mehr aus Salzkammergut

Eine rosa Skulptur bringt die Bad Ausseer zur Weißglut

Streit um Kindergarten

Rauchschwaden in Ebensee: Asche entzündete Reifenstapel

Dauerparker am Bahnhof Vöcklabruck sollen bald Geschichte sein

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
betterthantherest (33.933 Kommentare)
am 26.02.2024 15:55

Dann diese Anlage ausreichend Strom produzieren um die vielen Abnehmer auch in den Wintermonaten zu versorgen?

lädt ...
melden
antworten
Abraxas (1.592 Kommentare)
am 27.02.2024 10:14

Ich glaube nicht, dass völlige Autarkie das Ziel ist. Und zu glauben, dass in den Wintermonaten überhaupt kein Sonnenstrom produziert wird, ist halt auch irr.

Ich denke, dass Initiativen wie in Schwanenstadt, sehr gute Beispiele sind, wie man sinnvolle Beiträge zur "Energiewende" leisten kann. Warum liest man sowas nicht öfter über andere Gemeinden?

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen