Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Open Air in Vöcklabruck: Nach 15 Jahren bringt das Duo Andyman endlich sein erstes Album heraus

12. August 2020, 00:04 Uhr
Open Air in Vöcklabruck: Nach 15 Jahren bringt das Duo Andyman endlich sein erstes Album heraus
Andreas Heidecker und Andreas Kurz starten musikalisch durch. Bild: OÖN/Prötsch

VÖCKLABRUCK. Andreas Heidecker und Andreas Kurz präsentieren ihr Album bei einem Heimspiel im OKH Vöcklabruck.

Der aus Attnang-Puchheim stammende Autor Andreas Kurz (40) und der Vöcklabrucker Jazzgitarrist Andreas Heidecker (43) machen bereits seit 15 Jahren gemeinsam Musik. Andyman nennt sich das Duo in Anspielung auf ihren gleichen Vornamen.

Das Wienerlied stand Pate

Am Beginn stand ihre Begeisterung für klassische Wienerlieder, die sie aber nur in kleinen Kreisen präsentierten. Doch vor einem Jahr ermunterte sie nach einem Kurzauftritt der brasilianische Gitarrist und Sänger Alegre Correa, mehr aus ihrer Kunst zu machen und vor allem auch eigene Lieder zu schreiben. Das haben die beiden beherzigt und legen jetzt ihr Debütalbum vor. "Nix Ungwendlichs net" heißt es, und der Titel könnte ihnen als glatte Lüge ausgelegt werden. Denn tatsächlich ist das Album ungewöhnlich – und das im positiven Sinn. Vom politischen Spottlied bis zum ironischen Liebessong steckt es voller Melancholie und Bissigkeit, und sowohl sprachliche als auch musikalische Feinspitze kommen beim Hören auf ihre Rechnung.

Die Lieder sind eine Liebeserklärung an den österreichischen Dialekt. "Beim Schreiben unserer Songs greifen wir oft auf historisches Sprachmaterial zurück, verwenden Dialektwörterbücher und phraseologische Sammlungen", verrät Kurz. Dazu kommt das feinsinnige Gitarrenspiel von Heidecker, der sich an vielfältigen musikalischen Traditionen – von Bolero über Madrigal bis zum altdeutschen Volkslied – bedient.

Warum aber sind sie nicht schon früher auf die Idee gekommen, eigenständige Lieder zu schreiben? "Vielleicht war die Zeit einfach noch nicht reif", sagt Andreas Kurz. "Seit wir aber begonnen haben, sprudeln die bisher nicht geschriebenen Songs in ziemlichem Tempo hervor." (ebra)

Andyman präsentieren ihr Album "Nix Ungwendlichs net" mit einem Open-Air-Konzert am Freitag, 21. August, um 20 Uhr beim OKH Vöcklabruck. Ausweichtermin bei Schlechtwetter ist der nächste Tag.

mehr aus Salzkammergut

Erfolgreiche Suchaktion in Gmunden: Vermisste Pensionistin ist wohlauf

HTL-Schüler programmierten für die Energiewende

Verkehrszählung in Gmundens Bahnhofstraße

Das Kunstforum Salzkammergut hat einen neuen Vorstand

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen