Lade Inhalte...

Salzkammergut

Im Winter ganz allein den Jakobsweg gegangen

14. Januar 2019 00:05 Uhr

Kurt Andorfer am Pilgerweg Foto: Privat

Kurt Andorfers Reisebericht „Camino im Winter“ als Multi-Media-Vortrag oder auch in Buchform

TIMELKAM. Der gebürtige Timelkamer Kurt Andorfer hat im Winter vor drei Jahren allein den Jakobsweg zurückgelegt. Aus den 3365 Kilometern hat er nicht nur einen anregenden Multi-Media-Vortrag zusammengestellt, sondern auch ein unterhaltsames Buch geschrieben.

In „Camino im Winter – Briefe an die Kinder“ berichtet Andorfer ungeschminkt von der harten Realität des Pilgeralltags und lässt den Leser teilhaben an sehr persönlichen E-Mails, die er während seines knapp sechsmonatigen Fußmarsches quer durch den Kontinent an seine Kinder verfasst hat. Dabei erlebt der Timelkamer die Höhen und Tiefen des Pilgerns – von der Einsamkeit im Winter bis zum Trubel am Trampelpfad.

Das Buch ist über die Buchhandlung Neudorfer, Vöcklabruck, und Buchhandlung Weidinger, Seewalchen, sowie im Internet unter www.caminoimwinter.at beziehbar (148 Seiten, 19,90 Euro) bzw. im Buchhandel bestellbar (ISBN 978-3-200-05248-2).

Im Jänner ist der Autor auch mit seinen Vorträgen zwei Mal im Bezirk Vöcklabruck zu erleben. Über „Camino im Winter“ berichtet Kurt Andorfer am Mittwoch, 16. Jänner, um 19.30 Uhr im Lesezentrum „fechila“ in Vöcklamarkt. Sein zum Nachdenken anregender Reisebericht von Timelkam nach Santiago de Compostela ist weiters am Donnerstag, 24. Jänner, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal Ampflwang zu hören.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less