Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gemeinde Altmünster baut ihre Photovoltaik-Kapazitäten deutlich aus

06. Juni 2024, 15:57 Uhr
Obmann des Nachhaltigkeits-Ausschusses Franz Schögl, VS-Direktorin Stefanie Spiesberger und Bgm. Martin Pelzer Bild: Marktgemeinde Altmünster (honorarfrei)

ALTMÜNSTER. Die Gemeinde produziert mittlerweile 400.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr.

Die Marktgemeinde Altmünster hat ihren Bestand an Photovoltaikanlagen deutlich ausgebaut: Zu den bereits bestehenden PV-Anlagen kamen vier weitere hinzu. Sie befinden sich auf den Dächern des Altstoffsammelzentrums, des Kindergartens Reindlmühl, der Mittelschule Altmünster und der Volksschule Neukirchen.

Letztere ist mit einer maximalen Leistung von 230 Kilowatt die leistungsstärkste Anlage. Sie ist zudem mit einem 50-Kilowattstunden-Stromspeicher kombiniert und hat eine Notstromfunktion.

Alle Photovoltaikanlagen der Gemeinde zusammen erzeugen im Jahr rund 400.000 Kilowattstunden Strom. Das entspricht dem Verbrauch von mehr als 130 Haushalten und deckt ein Drittel des Stromverbrauchs der Gemeinde ab. Altmünster erspart sich auf diese Weise rund 100.000 Euro Stromkosten pro Jahr.

Die Marktgemeinde beteiligt sich an der Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft (EEG) mit Gschwandt, Scharnstein, St. Konrad und Traunkirchen und speist darin einen großen Teil des Sonnenstroms ein. Die EEG wird auch für Privathaushalte geöffnet. EEG-Teilnehmer können selbst erzeugten Ökostrom zu etwas höheren Preisen als sonst üblich einspeisen. Umgekehrt lässt sich Strom etwas günstiger beziehen. Möglich macht das eine geringere Netzgebühr für lokale Energiegemeinschaften.

mehr aus Salzkammergut

Auf einem Holzrennrad nonstop quer durch Amerika

St. Wolfgang: Drei Einbrüche in Firmen in einer Nacht

Gmunden setzt dem illegalen Parken beim Strandbad ein Ende

2,94 Promille: Frontalkollision in Tiefgraben nach Alkofahrt im Firmen-Lkw

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen