Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Salzkammergut

Fuchsbabys im "Paradies"

06. Mai 2020 00:04 Uhr

Fuchsbabys im "Paradies"
Die beiden Welpen

LENZING, FRANKENBURG. Das vergangene Woche am Straßenrand in Lenzing gefundene Fuchsbaby ist mittlerweile in das Tierparadies Schabenreith (Gemeinde Steinbach am Ziehberg, Bezirk Kirchdorf) übersiedelt und bekam am Sonntag eine Artgenossin als Spielkameradin.

Beide Jungtiere sind etwa vier Wochen alt und haben bereits Namen: Coffee und Melitta. Das Fuchsmädchen Melitta wurde vom Assisi-Hof des Österreichischen Tierschutzvereins in Frankenburg übernommen.

Der in Lenzing aufgefundene Coffee litt an inneren Blutungen und musste zunächst auf der Intensivstation behandelt werden. Beiden Tieren geht es gut, ihr gesundheitlicher Zustand ist mittlerweile stabil. Im Tierparadies Schabenreith können sie nun gemeinsam aufwachsen. Eine Auswilderung der beiden Welpen sei nicht vorgesehen, da Füchse permanent gejagt würden und es für sie keine Schonzeit gebe, heißt es vonseiten des Tierparadieses Schabenreith. Außerdem komme es durch die gegenwärtige Handaufzucht und den engen Menschenkontakt zu einer Fehlprägung, was eine Ausgewöhnung unmöglich mache. (gs)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare