Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Bad Ischl wird in diesem Fasching Oberösterreichs Narrenhauptstadt

Von Edmund Brandner, 06. November 2023, 00:04 Uhr
Bad Ischl wird in diesem Fasching Oberösterreichs Narrenhauptstadt
Faschingsprinzenpaar Bader Jagerl und Gertraud Bild: WILLI HITZENBERGER

BAD ISCHL. Der kommende Fasching wird in der Salzkammergut-Metropole um einiges ausgelassener gefeiert werden als sonst schon. Der Landesverband der Faschingsgilden hat Bad Ischl zur Landesnarrenhauptstadt gekürt. (Im Vorjahr war Wels die Ehre zugefallen.)

Eingebracht hat den Vorschlag der Präsident des Landesverbandes. Der heißt Günter Holzbauer und ist ein Bad Ischler Urgestein. Seit 32 Jahren führt er den Faschingsverein in der Kaiserstadt an, seit sieben Jahren ist er auch Landespräsident, und sein Wort dürfte in der oberösterreichischen Narrenzunft Gewicht haben: Es gab keinen Gegenvorschlag.

Mit dem Rathaus oder dem Tourismusverband stimmte sich Holzbauer im Vorfeld nicht ab. Die Freude dürfte in der Stadt aber auf allen Seiten groß sein. Bereits das Narren-Erwecken am kommenden Samstag (11. 11.) wird noch spektakulärer ausfallen als üblich. Ab 9 Uhr werden nicht nur die Mitglieder des Ischler Faschingsvereins auf der Kaiser-Franz-Josef-Straße aufmarschieren, sondern auch zahlreiche befreundete Faschingsgilden aus anderen Orten. Rund 200 Teilnehmer werden beim folgenden Umzug erwartet, darunter auch die Vorchdorfer Guggamusik. Um 11.11 Uhr werden die Prangerschützen im Kurpark die Narren wachschießen, bevor der Welser Schelmenrat die Landeskrone und das Landeszepter feierlich dem Ischler Prinzenpaar (Bader Jagerl und Gertraud) überreichen wird.

Wie in Bad Ischl üblich findet die Narrensitzung bereits am Samstag nach dem 11. November statt, heuer aus Platzgründen erstmals im Kongresshaus und nicht im Pfarrhof. Nach der besinnlichen Advent- und Weihnachtszeit wird der Fasching dann am 7. Jänner an Fahrt aufnehmen, und am Faschingsdienstag findet in Bad Ischl dann der große traditionelle Faschingsumzug statt. Dieses Mal werden die Narrenaugen aus ganz Oberösterreich auf Bad Ischl gerichtet sein.

Mit der Europäischen Kulturhauptstadt habe die Kür Bad Ischls zur Narrenhauptstadt übrigens nichts zu tun, versichert Günter Holzbauer. "Aber trotzdem ist der Faschingsbeginn ein schönes Warm-up für den Veranstaltungsreigen im kommenden Jahr", sagt Oberösterreichs oberster Faschingsfunktionär.

mehr aus Salzkammergut

In Hallstatt haben Besucher den Tod vor Augen

Skifahrerin (44) verletzte sich bei Sturz am Kasberg

Vor 40 Jahren endete ein Überfall in Bad Aussee mit zwei Toten

"Oma, kannst du mir Geld leihen? Ich glaube, ich habe da ein kleines Problem"

Autor
Edmund Brandner
Lokalredakteur Salzkammergut
Edmund Brandner
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen