Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Kulturintiative KUNST:RAUM bittet, in Gmundens Kulturleben zu investieren

25. November 2017, 02:19 Uhr
Heidi Zednik, Petra Kodym und Ferdinand Reisenbichler  Bild: KUNST:RAUM

GMUNDEN. Die am Marktplatz angesiedelte Künstlergruppe will die historische Altstadt weiterhin beleben und bietet für Geldspenden Kunstwerke aus ihren Ateliers an. Ziel ist es, bis Weihnachten 20.000 Euro hereinzubekommen.

Seit eineinhalb Jahren veranstaltet die Initiative KUNST:RAUM Gmunden Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, Performances und andere Kulturevents in der Traunsteinregion, vor allem aber in Gmundens Altstadt. Die engagierte Gruppe bereichert damit das Kulturleben in der Bezirkshauptstadt. Selbst ist sie aber alles andere als reich.

Deshalb wenden sich Petra Kodym, Heidi Zednik und Ferdinand Reisenbichler, die Strippenzieher von KUNST:RAUM, jetzt an die breite Öffentlichkeit. Im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne sollen bis Weihnachten 20.000 Euro zusammenkommen. Im Gegenzug bieten die Künstler – passend zur Weihnachtszeit – exklusive Geschenke an, die in ihren Ateliers entstanden sind.

Gmundens Montmartre

Insgesamt zwölf neue Gruppenateliers, Geschäfte, Galerien und Studios siedelten sich in den letzten Jahren in der Altstadt von Gmunden rund um die Traungasse an, darunter auch die KUNST:RAUM-Projektzentrale M14 am Marktplatz, die als Ideen- und Brainstorming-Labor fungiert.

„Wir wollen Kunstschaffende und Kunstliebhaber miteinander vernetzen“, sagt Initiatorin Petra Kodym. „In den vergangenen eineinhalb Jahren ist uns das mit zahlreichen Events und Aktionen gelungen und wir haben viel positives Feedback erhalten. Wir möchten auch in Zukunft die Gassen zum Klingen bringen und hoffen, dass uns viele Menschen dabei unterstützen.“

Bereits ab ab zehn Euro haben Kunstinteressierte die Möglichkeit, sich an der Crowdfunding-Kampagne zu beteiligen, die noch bis zum 22. Dezember läuft.

https://wemakeit.com/projects/kunst-raum-gmunden

mehr aus Salzkammergut

Tonne in Ottnang am Hausruck brannte: 5 Feuerwehren rückten aus

Chinesische Touristen kehren nur langsam nach Hallstatt zurück

Gmunden heizt und kühlt sein Stadttheater künftig mit Geothermie

Salzkammergut-Pride: Kritik an "herabwürdigenden" Worten der FPÖ

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
paulpeter (771 Kommentare)
am 25.11.2017 15:39

Marktplatz? Do km i net hin,da geht die Bim leider net vorbei!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen