Lade Inhalte...

Salzkammergut

13-jähriger Pilot fuhr in Slowenien unter die Top 3

29. Juni 2020 00:04 Uhr

13-jähriger Pilot fuhr in Slowenien unter die Top 3
Maximilian Ernecker

ST. GEORGEN IM ATTERGAU. Nach einem erfolgreichen Start in der tschechischen Junioren-Staatsmeisterschaft konnte Motocross-Talent Maximilian Ernecker aus St. Georgen im Attergau kürzlich auch in Mackovci (Slowenien) aufzeigen.

Der 13-jährige Nachwuchsfahrer, der für den HSV Ried startet, präsentierte sich in bestechender Form und erreichte in der Tageswertung den beachtlichen dritten Rang. Der österreichische Motocross-Jugendmeister des Jahres 2019 startete perfekt in den ersten Lauf und gewann den Start. Im Rennen musste er sich nur Jaka Peklaj (Slowenien) geschlagen geben und wurde Zweiter. Im zweiten Endlauf fuhr der junge Attergauer erneut ein sehr gutes Rennen und sah als Dritter die Zielflagge, was in der Tagesendabrechnung ebenfalls Platz drei bedeutete.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less