Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tennishoffnungen schlagen für Mauthausen auf

Von Bernhard Leitner, 01. April 2024, 08:55 Uhr
Tennis Bundesliga Union Stein&Co. Mauthausen
Gerald Hotz (SKE Solar), Joel Schwärzler, Matthias Ujvary, Andreas Pilsl Bild: Foto: lebe

MAUTHAUSEN. Joel Schwärzler führt aktuell die ATP-Weltrangliste der Junioren an. Bundesliga spielt er gemeinsam mit Matthias Ujvary und Nico Hipfl im Mühlviertel

 Zwei Teenager, von denen nicht wenige Fachleute der Überzeugung sind, dass sie die Zukunft des Tennissports in Österreich maßgeblich mitschreiben werden, heuerten am Freitag offiziell bei der Union Stein&Co. Mauthausen an: Joel Schwärzler (18) und Matthias Ujvary (19). Die beiden werden heuer ebenso in der Herren-Bundesliga für die Mühlviertler aufschlagen wie der 17-jährige Nico Hipfl, ein weiteres heimisches Top-Talent. 

"Wir wollen ein Wort um den Meistertitel mitreden. Nachdem wir in den vergangenen zwei Saisonen ganz knapp gescheitert sind, nehmen wir heuer einen neuen Anlauf", sagt Mauthausen-Sportchef Andreas Pilsl, der neben der jungen Welle auch auf Dennis Novak und Filip Misolic sowie die ungarischen Weltklasse-Spieler Fabian Marozsan und Zsombor Piros zählen darf. Dazu steht mit Alexander Erler einer der besten Doppelspezialisten im Mauthausener-Team. "Unser Ziel für heuer war es, den Kader möglichst breit aufzustellen, um in jeder Runde mit einer guten Besetzung an den Start gehen zu können", sagt Mauthausens Mannschaftsführer Hannes Pühringer. Denn für den Verein ist klar: Tennis bleibt ein Einzelsport und wenn die Spieler bei ATP-Turnieren weit kommen, muss die Bundesliga zurückstecken. 

Beim Andocken in Mauthausen habe dennoch auch der Teamgeist eine Rolle gespielt, sagte Schwärzler am Freitag: "Wenn du mitten in einem schwierigen Match stehst, hilft es schon, wenn dich die Kollegen aus der Box heraus anfeuern." Außerdem hat der Verein eine wesentliche Rolle bei einem Sponsoren-Deal für Schwärzler, Ujvary und Hipfl gespielt: Der Energiespeicher-Spezialist SKE hat vor, die Talente längerfristig zu unterstützen. "Gerade der Einstieg in die Profi-Tour ist mühsam und mit vielen Kosten verbunden. Wir wollen mithelfen, damit die Burschen ihren nächsten Entwicklungsschritt machen können", sagt SKE-Vertriebsvorstand Gerald Hotz. 

Ihre erste Bundesliga-Partie 2024 bestreitet die Union Stein&Co. Mauthausen am Samstag, 18. Mai daheim gegen Dornbirn. Angesichts der zahlreichen prominenten Namen im Kader erwartet sich Pilsl auch etliche Fans bei den Heimspielen: "Solche Kapazunder erlebt man ja sonst nur bei internationalen Turnieren. Bei uns spielen sie praktisch vor der Haustüre."

mehr aus Mühlviertel

Altenfeldner Biker wollen neun Liter Blut spenden

Küchenbrand: Fachschule Bergheim evakuiert

Biker (67) bei Unfall in St. Martin schwer verletzt

Zierbrunnen in Mauthausener Garten entpuppte sich als KZ-Waschbecken

Autor
Bernhard Leitner
Lokalredakteur Mühlviertel
Bernhard Leitner
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen