Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Studie für einen neuen Marktplatz präsentiert

Von OÖN, 02. Dezember 2022, 00:04 Uhr

GUTAU. Das Konzept fand bei der Vorstellung viel Zuspruch

Die Möglichkeiten eines neuen Marktplatzes bewegt die Bewohner von Gutau. Fast 200 Interessierte haben die Präsentation des AGENDA21-Prozesses "Gutau mei Mit’n" verfolgt. Die mittlerweile auch vom Gemeinderat beschlossene Machbarkeitsstudie erarbeiteten Architekt Markus Lobmaier aus Linz, Vertreter des Gemeinderates, der Pfarre, des Kameradschaftsbunds, der zuständigen Landesstellen sowie zahlreiche Gutauerinnen und Gutauer.

In ihren Eckpunkten sieht diese Studie mehr Raum für Begegnung, Platz für die Marktlinde und zusätzliches Grün vor. Dazu kommen Flächen für kleinere Schanigärten und Radabstellplätze. Die Frage der Barrierefreiheit konnte durch eine gute Abstimmung mit der Landesstraßenverwaltung gelöst werden. Ziel der Projektgruppe ist es, einen Platz für die Menschen zu gestalten. Dennoch wurden auch die Rahmenbedingungen für den Schwerverkehr gesichert.

Die Umsetzung ist laut mittelfristigem Finanzplan der Gemeinde ab dem Jahr 2025 vorgesehen. Parallel zum Marktplatz soll auch die Fläche vor der Kirche in einen Friedensplatz umgestaltet werden.

mehr aus Mühlviertel

Auto-Abnahme nach Raserei wird bei Lenkern aus dem Ausland mitunter knifflig

Firmenübernahme in Mühlviertler Baubranche

Willnauer führt in der Regionenrallye

Lehrlinge zimmerten Starthaus für Wanderurlauber

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen