Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

In heiße Suppe gegriffen: Arm von Mädchen (1,5) schwer verbrüht

Von nachrichten.at/apa, 25. Mai 2024, 13:33 Uhr
Notarzthubschrauber Christophorus 10
Notarzthubschrauber Christophorus 10 Bild: Wolfgang Spitzbart

ST OSWALD BEI FREISTADT. Verbrennungen zweiten Grades zog sich ein eineinhalbjähriges Mädchen im Mühlviertel zu, als es in den heißen Suppentopf griff.

Ein eineinhalbjähriges Mädchen hat sich Freitagmittag in St. Oswald bei Freistadt den gesamten rechten Arm verbrüht. Das Mädchen war auf einem erhöhten Bereich neben einer Kücheninsel in der Nähe der Mutter. Als es plötzlich nach unten rutschte, versuchte es sich abzustützen und griff dabei in den heißen Suppentopf.

Das Mädchen wurde mit den Rettungshubschrauber "Christophorus 10" in das Kinderklinikum Linz geflogen, berichtete die Polizei. Der gesamte rechte Arm des Kleinkindes war verbrüht. Im Krankenhaus wurden Verbrennungen zweiten Grades diagnostiziert.

mehr aus Mühlviertel

Für fast 40 Prozent der Mühlviertler ist Wohnen eine finanzielle Belastung

Mühlviertler Tourismusschule servierte im Wiener Rathaus

Ein Klangteppich aus Alter Musik

Alkoholisierter Lenker „sprang“ über Böschung

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen