Lade Inhalte...

Mühlviertel

Die Geschichte einer entlaufenen Kuh als Auftakt für neue Kinderbuch-Serie

11. Dezember 2020 00:04 Uhr

Die Geschichte einer entlaufenen Kuh als Auftakt für neue Kinderbuch-Serie
Viktoria Pernsteiner schrieb den ersten Teil einer ganzen Buch-Serie.

NEUFELDEN. Viktoria Pernsteiners "Entlaufene Kuh" ist Band eins von "Das unterirdische Labyrinth".

Die Kuh Brenda soll verkauft werden. Doch beim Verladen reißt sie sich los und läuft weg. Davon handelt das im "Herramhof Verlag" soeben erschienene Kinderbuch "Die entlaufene Kuh", das Kinder ab acht Jahren auf eine spannende Suche schickt. Damit legt Viktoria Pernsteiner aus Steinbruch in Neufelden ihr Erstlingswerk vor. Dabei soll es aber nicht bleiben, immerhin kündigt sie eine ganze Buchserie an.

"Bücher und Geschichten begleiten mich schon mein ganzes Leben", sagt die frischgebackene Kinderbuchautorin, die mit ihrem Buch vor allem Kinder im Volksschulalter begeistern will. "Als mein ältester Sohn in die erste Klasse kam, war die Begeisterung für Kinder- und Jugendliteratur wieder voll da"

Die Liebe zum (Vor-)Lesen

"Wir liebten es, am Abend gemeinsam ein Buch zu lesen. Wenn wir bei einem Kapitel aufhören mussten, weil es sonst zu spät geworden wäre, las ich oft in der Nacht heimlich weiter, um nicht bis zum nächsten Tag warten zu müssen", gibt die Autorin schmunzelnd zu. Schon bald konnte ihr ältester Sohn selbständig lesen und brauchte die Vorlese-Stunden nicht mehr. Bereits ein Schuljahr später kam der zweite Sohn zur Schule und auch er sollte bald Bücher lesen. Doch die Freude darüber hielt sich beim Zweitgeborenen in Grenzen. Dem wollte die selbständige Werbetexterin und Lektorin mit ihrem eigenen Werk entgegenwirken.

"Entschleunigte Wochen"

Eigentlich entstand das Grundgerüst bereits im Sommer 2019, aber das Jahr 2020 mit all seinen Besonderheiten – und auch einigen "entschleunigten Wochen" in der Werbewirtschaft – ermöglichte es Viktoria Pernsteiner, sich wieder dem Kinderbuch zu widmen. "Durch Zufall stieß ich im Internet auf den ‚Herramhof Verlag‘ und war sofort begeistert vom Konzept und den Büchern, die auf der Website vorgestellt werden. Irgendwie hatte ich das Gefühl, in das Programm des Verlages zu passen", erinnert sich Pernsteiner, die spontan das Konzept des Buches sowie eine Leseprobe an Verlegerin Andrea Benedetter-Herramhof schickte. "Als kurz darauf eine Antwort eintraf, konnte ich mein Glück kaum fassen. Ein Kindheitstraum würde sich nun erfüllen", ist die Kinderbuchautorin froh über die professionelle Zusammenarbeit mit dem Verlag aus St. Florian, bei dem auch Karl Ploberger, Erich Pröll und Sabine Petzl bereits Bücher für Kinder veröffentlicht haben.

Keine Eintagsfliege

Das Buch soll keinesfalls eine Eintagsfliege der Autorin bleiben. Der zweite Band aus der Reihe "Das unterirdische Labyrinth" ist bereits in Planung.

"Das Besondere an meinem Kinderbuch ist, dass es für Mädchen und Burschen gleichermaßen spannend ist. Die Hauptpersonen Anton, David, Lena und Kathi mit ihren unterschiedlichen Charakteren sollen möglichst viele Kinder ansprechen."

Auch die Einbindung landwirtschaftlicher Themen war der Autorin ein Anliegen, da sie selbst mit ihrer Familie auf einem Bio-Bauernhof lebt und mit der täglichen Arbeit dort konfrontiert ist.

Das Buch "Die entlaufene Kuh" ist bei der Autorin direkt (office@viptext.at), bei allen Bankstellen der Raiba Region Rohrbach sowie beim "Herramhof Verlag" oder im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-903147-12-6).

Gedruckt wurde das Buch bei der Druckerei Plöchl in Freistadt mit mineralölfreien Druckfarben auf chlorfrei gebleichtem Papier.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less