Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 10:49 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 10:49 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Zwei Länder, ein Hochwasserschutz

DOLNI DVORISTE/LEOPOLDSCHLAG. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit an der Maltsch ist ein Vorzeigeprojekt der EU.

Zwei Länder, ein Hochwasserschutz

Eine österreichisch-tschechische Delegation besichtigte das grenzüberschreitende EU-Projekt an der Maltsch Bild: RMOÖ

In regelmäßigen Abständen trat in den vergangenen Jahren bei Leopoldschlag die Maltsch über die Ufer und überflutete den Ort. Seit heuer ist die Gemeinde vor dem Hochwasser in Sicherheit: Gemeinsam mit der tschechischen Nachbargemeinde Dolni Dvoriste wurde ein Hochwasserschutz am Grenzfluss entwickelt. Auf südböhmischer Seite wurde das Gerinne der Maltsch auf einen Kilometer Länge aufgeweitet, um bei starkem Regen eine Ausweichmöglichkeit für die Wassermassen zu schaffen.

Dieses Vorzeigeprojekt der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit war am Dienstag anlässlich des "Tages der Europäischen Zusammenarbeit" Exkursionsziel von 20 Vertretern österreichischer und tschechischer Verwaltungsbehörden. Mit Unterstützung der Europäischen Union wurden die Arbeiten in Rekordzeit umgesetzt. "Projekte wie dieses zeigen, wie Europa in der Region sichtbar wird", waren sich die Delegationsmitglieder einig. In der Förderperiode 2007–2013 wurden grenzüberschreitende Projekte im österreichisch-tschechischen Grenzraum mit mehr als 100 Millionen Euro unterstützt, um die wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen in der gemeinsamen Grenzregion zu fördern.

Kommentare anzeigen »
Artikel 26. September 2014 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Konferenz macht Haslach zum Nabel der textilen Welt

HASLACH. Fachleute aus aller Welt treffen sich im Sommer zur Textilkonferenz in Haslach.

Schnelles Internet für nördliches Gramastetten

GRAMASTETTEN. Seit Mitte Oktober werden in Gramastetten aktiv Interessensbekundungen für schnelles ...

Kino- und Hallenbadprojekt auf dem richtigen Weg, mehr Tempo gefordert

ROHRBACH. Bis Jahresende wird sich wohl eine Entscheidung über das Hallenbad-Projekt in Rohrbach nicht ...

Bioschule informiert über Engerlinge im Grünland

SCHLÄGL. Am 10. Jänner 2019 findet an der Bioschule Schlägl ein Infoabend über die Engerling-Problematik ...

VP und FP blockten eine neuerliche Beratung über Freistädter Citybus ab

„Die ÖVP und die FPÖ wollen über den Citybus offensichtlich nicht einmal mehr reden“
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS