Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. März 2019, 20:53 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. März 2019, 20:53 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Berufsorientierung in der Pflege hilft, den Traumjob zu finden

ROHRBACH. Junge Menschen können ein Jahr in den Pflegeberuf schnuppern.

Berufsorientierung in der Pflege hilft, den Traumjob zu finden

In einem Schnupperjahr können sich Jugendliche ein Bild vom Pflegeberuf machen. (SHV) Bild: SHV

Pflegeberuf – ein oder mein Traumjob? Diese Frage stellen sich viele junge Menschen, die am Beginn ihres Berufslebens stehen und einfach noch nicht sicher wissen, ob sie ihr soziales Engagement im Pflegeberuf umsetzen wollen und sich dieser Aufgabe gewachsen fühlen. Wer Freude am Umgang mit Menschen hat, verantwortungsvoll, einfühlsam und hilfsbereit ist, bringt schon gute Voraussetzungen mit. Ob es aber tatsächlich die richtige Berufswahl ist, findet man ganz einfach heraus, indem man es in der Praxis ausprobiert. „Berufsorientierung in der Pflege“, heißt ein Angebot des Rohrbacher Sozialhilfeverbandes.

Oft gibt es zwischen Schulabschluss und dem Beginn einer Ausbildung Wartezeiten, die keine verlorene Zeit sein müssen. Sie können durch eine soziale Tätigkeit genutzt werden. Die Berufsorientierung in der Pflege ist ein Angebot für Jugendliche, die in ihrer Berufswahl noch unschlüssig sind oder eben jene Wartezeiten sinnvoll überbrücken wollen. Für diese jungen Menschen bietet der Sozialhilfeverband Rohrbach in allen sechs Bezirksalten- und Pflegeheimen für die Dauer eines Jahres die Möglichkeit, eine einjährige Berufsorientierung in der Pflege zu absolvieren. Der Aufgabenbereich erstreckt sich von der alltäglichen Betreuung der Heimbewohner, der Vorbereitung und Mithilfe bei Aktivitäten sowie der Unterstützung bei der Pflege unter Anleitung des Pflegepersonals. Das monatliche Taschengeld beträgt 400 Euro brutto. Interessenten können sich bis Anfang Juni 2013 in den Heimverwaltungen, den Sozialberatungsstellen oder der SHV Geschäftsstelle melden.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. März 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Motorradfahrer nach Kollision schwer verletzt

ROHRBACH. Ein 23-jähriger Motorradlenker wurde am Sonntag bei einem Zusammenstoß mit einem abbiegenden ...

Autolenker prallte alkoholisiert in Gegenverkehr

LUFTENBERG. Ein 29-jähriger Autolenker prallte am Samstag in den Gegenverkehr.

Mühlviertler starteten bei Masters-WM der Langläufer

BAD LEONFELDEN. Gertraud Enzenhofer erreichte bei Senioren-WM in Norwegen drei Top-10-Platzierungen.

"Uns reicht es jetzt!" Verein setzt nach Schmieraktion Kopfgeld aus

PERG. Der Verschönerungsverein Perg geht nach mehreren Vandalismus-Vorfällen in die Offensive.

"Perg verpasst hier eine große Chance"

BEZIRK PERG. Tourismus: Landesrat Achleitner missfällt Verband Perg-Mauthausen-Enns-Ansfelden.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS