Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

St. Marien: Alkolenker ließ Unfallauto mit laufendem Motor zurück

Von OÖN, 03. November 2023, 06:51 Uhr
Polizei Blaulicht Einsatz Unfall
Symbolbild Bild: Weihbold

ST. MARIEN. Nach einem Unfall mit seinem Pkw am Donnerstagabend in Weichstetten (Bezirk Linz-Land) ergriff der Lenker zunächst die Flucht, kehrte wenig später aber zum Fahrzeug zurück.

Der 32-jährige Steyrer fuhr mit seinem Auto gegen 22:10 Uhr auf der Weichstettner Landesstraße Richtung Wolferner Landesstraße. In der Ortschaft Weichstetten (Gemeinde Sankt Marien) geriet der Mann mit seinem Fahrzeug unmittelbar vor einer Kreuzung ins Schleudern. Der Wagen kam dabei rechts von der Straße ab.

Danach verließ der 32-Jährige die Unfallstelle, ohne den Fahrzeugmotor abzustellen, die Unfallstelle abzusichern oder den Unfall zu melden. Das Fahrzeugheck ragte quer in die Fahrbahn.

Lokalisierung: Weichstetten im Gemeindegebiet von St. Marien im Bezirk Linz-Land:

Erst als die Polizei schon zur Stelle war, um den Unfall aufzunehmen, kehrte der Steyrer zurück. Ein Alkotest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,38 Promille, ihm wurde der Führerschein abgenommen.

mehr aus Linz

Rad- und Gehweg-Lückenschluss im Linzer Hafen

Die Hauptstraße in Urfahr hat eine Verkehrsentlastung nötig

Trauner Budget wurde einstimmig beschlossen

Neu in Linz: Trzesniewski, der köstliche Kult aus Wien

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen