Lade Inhalte...

Linz

Preisverleihung: "Wie machen wir die Landstraße zukunftsfit?"

Von OÖN   26. Juli 2019 00:04 Uhr

Preisverleihung: "Wie machen wir die Landstraße zukunftsfit?"
Ein Vorschlag für die Gestaltung des Martin-Luther-Platzes

LINZ. Die Neos Linz vergaben zum dritten Mal den Linz-Innovationspreis für acht Konzepte zur Modernisierung der Landstraße.

"Wir müssen uns fragen, was die Innenstädte, konkret die Linzer Landstraße, in Zeiten der Digitalisierung zu bieten haben", sagt Lorenz Potocnik, Fraktionsführer der Neos Linz. Aus diesem Grund galt für den dritten Linz-Innovationspreis der Neos dieses Jahr die Frage: "Wie machen wir die wichtigste Linzer Einkaufsstraße bis 2025 wieder zukunftsfit?"

Acht Einsendungen wurden mit insgesamt 12.500 Euro belohnt. Eine der Gewinnerinnen ist Franziska Schink. "Ich denke, dass mit dem Schließen der Geschäfte Platz für öffentliches Leben in die Stadt zurückkehren kann", sagt sie.

Laut Franziska Schinks Konzept soll die Stadt wieder zu einem sozialen Ort werden, an dem nicht Konsum, sondern Begegnung im Mittelpunkt steht. Es könnten Kindersittingstationen oder Paketverwahrstationen entstehen.

Eine U-Bahn unter der Landstraße würde viel Lebensraum frei machen, sagt David Dobetsberger. Auf der Oberfläche sollen Grüninseln mit Bäumen entstehen. Der verkehrsfreie Raum könnte für Veranstaltungen genutzt werden.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

6  Kommentare 6  Kommentare