Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Im Aktzeichensaal wird jetzt getanzt

25. Oktober 2021, 00:04 Uhr
Im Aktzeichensaal wird jetzt getanzt
Isabel Biederleitner (l.) und Kulturdirektor Julius Stieber (r.) mit Anni Taskula, Ulrike Hager und Ilona Roth. Bild: Dworczak

Tanzinitiative RedSapata eröffnete mit dem "Sonnenstein-Loft" neue Heimstätte in Urfahr.

Hier tun sich viele Möglichkeiten für uns auf." Ilona Roth war die Freude am Freitagabend bei der großen Eröffnungsfeier der neuen Heimstätte der Linzer Kunst-, Kultur- und Tanzinitiative RedSapata deutlich anzusehen. Im vierten Stock des Hauses in der Sonnensteinstraße in Urfahr, in dem die Kunstuniversität zu Hause war, hat das Team um Roth, Ulrike Hager und Anni Taskula nun auf 450 Quadratmeter einen idealen Ort gefunden, um parallel arbeiten zu können und Künstlerinnen und Künstlern die Chance zu geben, gleichzeitig Stücke zu produzieren. Dies würde auch den kreativen Austausch unter allen Beteiligten deutlich fördern.

Herzstück des "Sonnenstein-Loft" ist das große Studio, das mit der entsprechenden Technik ausgestattet, auch die Chance bietet, zeitgenössische Tanzproduktionen, die hier erarbeitet werden, auch entsprechend präsentieren zu können.

Im Aktzeichensaal wird jetzt getanzt
Beeindruckende Tanzperformance als Beitrag zur Eröffnung der neuen Heimat von RedSapata. Bild: Dworczak

"Der Ort ist entscheidend für die Kunstproduktion", sagte Kulturdirektor Julius Stieber, der in Vertretung von Bürgermeister Klaus Luger dem RedSapata-Team zur neuen Heimstätte gratulierte. Stieber sieht dies in den ehemaligen Kunstuni-Räumlichkeiten bestens gegeben. Wo bei der Eröffnung Ausschnitte aus zwei aktuellen Tanzproduktionen den Gästen präsentiert wurden, war zu Kunstuni-Zeiten der Aktzeichensaal. "Ihr habt euch diesen Ort mit Visionen erkämpft", so Stieber.

mehr aus Linz

Marode Pachmayrstraße in Urfahr wird saniert

400.000 Euro für Straßensanierungen beim Linzer Südpark

Lkw fuhr zu dicht auf: Autolenker bei Unfall auf A1 in Ansfelden verletzt

Traun meldet "Durchbruch" bei der Kinderbetreuung

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen