Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Hitzepol Otto-Glöckel-Schule: Die heißesten Pflaster in Linz

Von nachrichten.at/linz, 18. September 2023, 15:32 Uhr
Allein 35 Hitzetage ließen in Linz viele nach Abkühlung suchen. Bild: Volker Weihbold

LINZ. Der Sommer war ein heißer in Linz. Das heißeste Pflaster war bei der Otto-Glöckel-Schule nahe der Herz-Jesu-Kirche mit 19 Tropennächten.

35 Hitzetage und 19 Tropennächte waren heuer im Sommer in Linz zu verzeichnen. Die Hitzetage (mehr als 30 Grad) betreffen alle Stadtviertel annähernd gleich, bei den Tropennächten (nicht unter 20 Grad) zeigen sich große Unterschiede. Während in Urfahr und in Ebelsberg heuer nur fünf Tropennächte registriert wurden, waren es bei der Otto-Glöckel-Schule nahe der Herz-Jesu-Kirche 19.

Zusätzlich zur Station Linz-Stadt der Geosphere Austria betreibt die Stadt Linz mittlerweile sechs eigene Messstationen, um die Situation in den verschiedenen Stadtvierteln besser zu erfassen: Die Station an der Otto-Glöckel-Schule weist mit 19 Tropennächten das Maximum auf. Hier herrscht dichte Verbauung vor, wenig Grünflächen und die Durchlüftung in dem Stadtteil ist nur sehr eingeschränkt vorhanden, so die zuständige Stadträtin Eva Schobesberger (Grüne).

Ebelsberg und Dornach am kühlsten

Die Station am Hauptplatz zählte heuer zwölf Tropennächte. "Im Gegensatz zur Station an der Otto-Glöckel Schule spielt am Hauptplatz wohl eine doch noch erfolgende nächtliche Belüftung eine Rolle, diese könnte durch Kaltluftabflüsse aus dem Norden erfolgen, aber auch eine bessere Durchlüftung durch die Luftleitbahn Donau ist denkbar", heißt es in der Analyse der Stadt Linz.

Die Minimalwerte befinden sich in der  Schule Ebelsberg (fünf), bei der Rennerschule (sieben) und in Dornach (fünf). Ebelsberg und Dornach sind dabei insgesamt weniger versiegelt, Dornach profitiert in der Nacht von Kaltluftabflüssen, die kühlend wirken, Ebelsberg ist allgemein schon besser durchlüftet, so die Auswertung.

mehr aus Linz

Projektgegner befürchten mehr Verkehr durch A26

Nur jeder zweite Linzer ging am Sonntag wählen

Wie die Community ein Linzer Spielwarengeschäft rettet

Pensionistin machte Einschleichdieben Marmeladebrote

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.951 Kommentare)
am 18.09.2023 22:50

In Dornach wird es wohl bald mit der Verbauung der Kaltluftschneise aus dem Norden vorbei sein...

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen