Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Betrunkener attackierte Polizisten: "Kann mich an nichts erinnern"

Von nachrichten.at, 30. August 2020, 20:01 Uhr

TRAUN. Polizisten wollten am Sonntagmorgen einem Mann helfen, der in Traun auf einer Wiese schlief. Stattdessen wurden sie von dem Betrunkenen attackiert.

Einer 26-jährigen Polizistin hat der aggressive Mann - ein Rumäne aus dem Bezirk Linz-Land - Hämatome und Kratzspuren zugefügt. Außerdem habe er ihr T-Shirt zerrissen, berichtet die Landespolizeidirektion.

Die junge Beamten war um sieben Uhr Früh gemeinsam mit ihren Kollegen nach Traun (Bezirk Linz-Land) alarmiert worden. Dort liege eine schlafende und möglicherweise betrunkene Person auf einer Wiese, hieß es.

Als die uniformierten Helfer eintrafen, wollten sie den schlafenden Mann wecken. Sie sprachen ihn laut an, schüttelten seine Schultern und seinen Oberarm, doch der Mann zeigte keine Reaktion. Vorerst - denn plötzlich begann der 33-Jährige nach den Polizisten zu treten. Als die Beamten zu viert versuchten, dem Mann Handschellen anzulegen, packte dieser eine 26-Jährige am Oberarm und drückte kräftig zu, sodass die Polizistin Verletzungen erlitt. 

Schließlich gelang es ihren Kollegen, den rabiaten Mann festzunehmen. Der Rumäne gab in seiner Einvernahme an, er könne sich wegen seiner Alkoholisierung an nichts mehr erinnern. Er wird angezeigt. 

mehr aus Linz

Sozialhilfe: Erneute Niederlage für Linzer Magistrat

Neue Räume für Polizeiinspektion Landhaus

ÖVP-Kandidat für Wilheringer Bürgermeisterrennen steht fest

Alles steht: Massiver Stau im Freitagnachmittagverkehr in Linz

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen