Lade Inhalte...

Linz

Auch Linz verzichtet auf Gastgartengebühren

Von nachrichten.at/rgr   04. März 2021 12:34 Uhr

Noch prägt dieses Bild das Geschehen, doch mit 27. März sollen die Gastgärten öffnen dürfen.

LINZ. Für ein halbes Jahr wird die Stadt Linz die Gebühr für Schanigärten heuer aussetzen. Das ist Teil eines Maßnahmenpakets, das derzeit geschnürt wird.

Was in Steyr schon beschlossene Sache ist, soll auch in Linz so kommen. Die Stadt wird keine Gebühren für die Gast- und Schanigärten einheben, sagt Bürgermeister Klaus Luger (SP). Zumindest einmal für ein halbes Jahr. Dies sei Bestandteil jenes Pakets von verlängerten Corona-Maßnahmen, an dem derzeit gearbeitet werde. Im April-Gemeinderat soll es dann beschlossen werden.

Dass Donnerstag früh Vizebürgermeister Markus Hein in seiner Funktion als Obmann der Linzer Freiheitlichen genau das forderte, nämlich den Linzer Wirten die Gastgartengebühr zu erlassen, und gleichzeitig Luger vorwarf, in dieser Frage herum zu zaudern, konterte der Stadtchef mit den Worten: „Hein ist ein Trittbrettfahrer.“ Denn er wisse aufgrund seiner Teilkompetenzen, dass diese Maßnahme kommen werde.

Was sich sonst noch in dem Maßnahmenpaket finden wird, ist noch in Vorbereitung, so Luger. So gebe es noch Verhandlungen mit Wirtschaftsreferent Bernhard Baier (VP), wie man „gerecht und differenziert“ die Unternehmen von Abgaben befreien kann. Die Situation jetzt schwieriger als beim Lockdown zwischen März und Mai des vergangenen Jahres. Beispiel: Man könne den Handel, der offen halten darf, nicht automatisch von der Werbeabgabe befreien, so Luger. Darüber gebe es noch Diskussionen im Detail.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less