Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Lachs-Bowls im Test: Testsieger aus dem Supermarkt

Von nachrichten.at, 24. April 2024, 10:35 Uhr
Lachs Bowl
Bild: cbx

LINZ. Bowl-Gerichte (Essen aus Schüsseln) sind im Trend: Die Arbeiterkammer Oberösterreich (AKOÖ) hat einen kritischen Blick auf die beliebte Speise geworfen und 8 Produkte mit Lachs getestet. Das Fazit: Eines der getesteten Produkte war für den menschlichen Verzehr nicht geeignet. Die beste Qualität gab es unter anderem im Supermarkt.

Für den Test wurden acht bunt befüllte Schüsseln mit rohem Lachs aus Restaurants und Lokalen sowie einem Supermarkt in Linz, Wels, Steyr, Pasching und Haid in das Labor der Belan Ziviltechniker-GmbH gebracht. Dort prüften die Expertinnen und Experten die Produkte auf Keime wie Bakterien, Pilze und Hefen und beurteilten Aussehen, Geschmack, Geruch und Textur der einzelnen Komponenten.

Die Beurteilung des mikrobiologisch-hygienischen Status erfolgte anhand diverser mikrobiologischer Richt- und Warnwerte der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM). Für die zusammenfassende Gesamtbewertung berücksichtigten die Konsumentenschützerinnen und -schützer zudem auch die berechtigte Verbrauchererwartung.

In den getesteten Schüsseln von Spar („Eat Happy Poke Bowl Lachs“) und Dean & David („Lachs Avocado Bowl“) steckten sowohl sensorisch als auch mikrobiologisch hervorragende Qualität

Den gesamten Test finden Sie hier:

Download zum Artikel
Lachs-Bowls im AK-Test

Lachs-Bowls im AK-Test

PDF-Datei vom 24.04.2024 (52,65 KB)

PDF öffnen

Darüber hinaus wurden drei weitere Produkte zwar auch für in Ordnung befunden, allerdings wiesen sie eine erhöhte Anzahl an Enterobakterien auf. Sie gelten als sogenannte Hygieneindikatoren und deuten bei einem erhöhten Vorkommen in der Regel auf einen möglichen hygienischen Mangel hin. Zudem stellten die Testerinnen und Tester bei zwei dieser Proben auch leichte sensorische Mängel im Hinblick auf Geruch und Geschmack einzelner Zutaten fest.

Zwei Produkte wertgemindert

Zwei der getesteten Bowls wurden als wertgemindert eingestuft. Sie enthielten eine erhöhte Anzahl an Hygieneindikatorkeimen sowie auch Hefen. In einem Fall lag zudem eine Richtwertüberschreitung bei Bakterien der Art Escherichia coli vor – ein wichtiger Indikatororganismus für fäkale Verunreinigungen von Lebensmitteln. Diese Salate konnten auch bei der Verkostung nicht punkten. Unter anderem schmeckte der Reis muffig bzw. missfiel den Testerinnen und Testern der Geruch des Lachses.

"Für menschlichen Verzehr ungeeignet"

Eine Probe wurde aufgrund der Schwere der Mängel als „für den menschlichen Verzehr ungeeignet“ eingestuft. Zum einen zeigten die mikrobiologischen Testergebnisse eine Warnwertüberschreitung an Bakterien der Art "Bacillus cereus". Sie können unter Umständen eine Magen-Darm-Erkrankung verursachen. Zum anderen lieferte auch die sensorische Untersuchung ein ungustiöses Bild. Im Detail war das Gemüse matschig und der Fisch sowie auch der Reis schmeckten alt. Die Wakame-Algen rochen bereits so verdorben, sodass die Expertinnen und Experten ihre Verkostung ablehnten.

Die Preise für eine Bowl im Test schwankten zwischen 1,19 Euro und 3,17 Euro pro 100 Gramm. Bowls werden nach einer Art Baukastenprinzip kalt oder lauwarm zubereitet. Als Basis kommen zumeist Reis, Quinoa oder Couscous zum Einsatz, Fisch, Fleisch, Tofu oder Hülsenfrüchte liefern Eiweiß. Als Vitaminquelle werden verschiedene Gemüsesorten sowie auch Früchte geschichtet. Zum Schluss wird das Ganze noch mit einem Dressing abgerundet und mit bunten Toppings wie zum Beispiel Sprossen oder gerösteten Samen und Nüssen garniert. 

mehr aus Oberösterreich

Kreuzfahrtschiff lässt braune Flüssigkeit in Linzer Donau ab

Jakob Selinger: Energiewende mit Virtual-Reality-Brille

1.000 Euro Belohnung für Hinweise zu Trafikräuber in Altheim

Fall Kellermayr: Ministerium prüft Welser Ermittlungsergebnisse

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Kodiak (1.154 Kommentare)
am 24.04.2024 14:10

Nach den derzeitigen Berichten über Zombielachs-Zuchtfarmen ist mir der Appetit auf Lachs gründlich vergangen.

lädt ...
melden
antworten
reibungslos (14.625 Kommentare)
am 24.04.2024 13:39

Hat man auch untersucht, wie viel Antibiotika- und Medikamentenrückstände im Lachs waren? Der Einsatz dieser Mittel soll ja beim Zuchtlachs extrem sein. Wildlachs wird sich beim Preis nicht ausgegangen sein.

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (32.064 Kommentare)
am 24.04.2024 12:18

mich locken die vorfabrizierten Gerichte überhaupt nicht, wenns schnell gehen soll
ist mit eine selbstgemachte Eierspeis mit Butter und Schnittlauch lieber😀👍

lädt ...
melden
antworten
kirchham (2.270 Kommentare)
am 24.04.2024 11:25

Frische Verpackung erwischt?

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen