Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ist es in Ordnung, sich als Indianer zu verkleiden?

Von nachrichten.at/res, 06. Februar 2023, 11:53 Uhr
Kind Mokassins

LINZ. Befeuerung von Vorurteilen, kulturelle Aneignung und Verherrlichung von Kolonialismus oder Faschingsspaß? Indianer- und ähnliche Kostüme geraten in Kritik.

Indianerhäuptlinge und Squaws, der eine oder andere Scheich, so mancher Aladin, etliche Zigeunerinnen und Inderinnen waren in den vergangenen Jahren in der Faschingszeit neben Marienkäfern, Sonnenblumen und Co. auf Straßen und Festen anzutreffen. Verkleidungen wie diese werden jedoch besonders nach einem Shitstorm gegen Winnetou-Bücher im vergangenen Jahr als rassistisch, kolonialistisch und Befeuerung von Vorurteilen teils hitzig diskutiert. So mancher Kindergarten bittet Eltern bereits, den Nachwuchs nicht mehr in solche Kostüme zu kleiden.

Wie sehen Sie das - "Fasching darf (fast) alles" oder "Nein, das geht gar nicht"? Lassen Sie uns Ihre Meinung auch in den Kommentaren wissen.

mehr aus Oberösterreich

Thomas Muggenhumer: Vom Installateur zum Energie-Genie

Auf den Spuren des Salzes im Bergwerk Altaussee

Üble Scherze und viel "Bürgerservice": Nur jeder vierte Polizeinotruf ist echt

Förderung für Leerstände gekürzt: Grüne fordern Rücknahme

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

77  Kommentare
77  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
rudigier (350 Kommentare)
am 07.02.2023 11:45

Schön, dass man darüber kommentieren darf!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 07.02.2023 17:05

unschön, daß man es nicht darf !

lädt ...
melden
antworten
Brido (1.901 Kommentare)
am 07.02.2023 09:50

In Zeiten wie diese wäre es eine Talkshow wert. Es gab auch sehr viele in Detuschland über einen Bobycar.

lädt ...
melden
antworten
observer (22.081 Kommentare)
am 07.02.2023 13:29

Aber nur in einer genehmen Weise, was anderes wird nicht geduldet. So was nennt sich Meinungsvielfalt a la carte.

lädt ...
melden
antworten
ej1959 (1.943 Kommentare)
am 07.02.2023 09:11

da sieht man wo uns linksideologische ansichten hinführen.
jeder der noch so wählt hat schuld.
unfassbar, unpackbar

lädt ...
melden
antworten
veribo (508 Kommentare)
am 07.02.2023 08:33

Naja, ist es nicht immer so, dass neue Erkenntnisse wie das Gendern und auch die kulturelle Aneignung in der Gesellschaft zu Überreaktionen führt. Irgendwann wird man diese Themen auch mit gesundem Menschenverstand behandeln.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 07.02.2023 09:31

soll heißen, daß der gesunde Menschenverstand
der Zeit nicht vorhanden ist ?!?

lädt ...
melden
antworten
Caesar-in (3.540 Kommentare)
am 07.02.2023 08:08

Der Europäer hat ein bestimmtes Bild vom Indianer. Nur, dieses Bild wurde in Europa so geschaffen, denn der Indianer mit Federn am Kopf und auf dem Pferd ist nicht dessen wahre Kultur. Das Pferd wurde von Kolumbus & Co aus Europa nach Amerika gebracht. Und die Federn trug er nur zu bestimmten feierlichen Anlässen etc.. Genauso wie bei uns die Goldhauben. Als kann das keine kulturelle Aneignung sein, denn der echte Indianer in seiner wahren Kultur ging zu Fuß und ohne Federn am Kopf oder so. Das Pferd wurde ein Transportmittel. Wenn die kulturelle Aneignung wirklich so ein Thema wäre, dann dürften die Bayern auch kein Bier mehr trinken, denn das Bier wurde in Ägypten erfunden. Man kann sich das Leben schon völlig unnötig selbst schwer machen, ohne dass man darauf achtet, dass es verdammt kurz ist und noch kürzer sein kann.

lädt ...
melden
antworten
laskpedro (3.260 Kommentare)
am 07.02.2023 07:37

diese themen sind eigentlich das ende einer völlig dekadenten gesellschaft ...

ich gehe davon aus, dass kein außer europäer mehr eine krawatte trägt , da diese ja in europa ( kroatien) erfunden wurde

lädt ...
melden
antworten
jack_candy (7.643 Kommentare)
am 06.02.2023 21:18

Ich meine, dass es auf die Situation ankommt.

Wenn es um Kinder geht, die Winnetou (oder die "echten" Sitting Bull, Crazy Horse, Geronimo, etc) verehren, sollte man das nicht so eng sehen; bzw. als das, was gemeint ist: Anerkennung und nicht Aneignung.

Ich hab mich auch oft als Indianer verkleidet, und wenn ich mit den kleinen Plastikfiguren "Cowboy und Indianer" gespielt habe, haben immer die Indianer gewonnen.

Wenn hingegen Erwachsene sich ein paar Federn ins Haar stecken, um mit Minimalverkleidung saufen zu gehen, sollte man absolut darauf verzichten.

lädt ...
melden
antworten
rudigier (350 Kommentare)
am 07.02.2023 11:47

Aufs Saufen sollte man sowieso verzichten

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.244 Kommentare)
am 06.02.2023 20:21

Interessant, wieviele vermeintliche "Gscheitln" eigentlich wahre "Dummerln" sind. Sich im Fasching als Indianer zu verkleiden, ist ein grosser Respekt, Anerkennung von diesen Menschen, aber keineswegs eine Verherrlichung der Kolonialzeit....🤦‍♂️💥🤹‍♀️

lädt ...
melden
antworten
jack_candy (7.643 Kommentare)
am 06.02.2023 21:21

Nicht immer.

Wenn irgendwelche Typen sich als Indianer verkleiden, um heftig einen draufzumachen und sich niederzusaufen, hat das mit Anerkennung nichts zu tun.
Allerdings glaube ich auch nicht, dass dadurch der Kolonialismus glorifiziert werden soll.

lädt ...
melden
antworten
Caesar-in (3.540 Kommentare)
am 07.02.2023 08:10

Sehe ich auch so. Man wird sich nicht für etwas entscheiden, das man negativ besetzt sieht. Man will sich positiv damit identifizieren und im Fasching etwas darstellen, beachtet werden. Und daher muss es auch immer schon positiv gesehen werden, sonst wäre die Entscheidung krank.

lädt ...
melden
antworten
Angie4760 (177 Kommentare)
am 06.02.2023 20:14

Mich wundert gar nichts mehr:
Kleinstgruppen dürfen arbeitende Menschen an der Fahrt zur Arbeit hindern.
Kindergartenleiterinnen dürfen es Eltern vorschreiben, dem Kind nur noch vegetarische Jause mitzugeben.
Und jetzt auch noch dieser Faschingswahnsinn. Gemäß dem Motto: Ich bin ein Narr, holt mich hier raus!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 06.02.2023 19:58

Das Problem sind die Medien
ihre Berichterstattung und die Journaille !

die solchen Leuten ein Forum bieten,
ihre abstrusen Ideen unters Volk zu bringen,
es zu spalten und für Diskussionen zu sorgen.

lädt ...
melden
antworten
veribo (508 Kommentare)
am 07.02.2023 08:26

Wären Sie für strenge Zensur?
Oder wäre es nicht besser, unseren Kindern bereits in der Schule beizubringen, kritisch zu sein. Bei vielen Erwachsenen ist es leider schon zu spät, wie uns die Schwurblerfans in der Coronazeit und die Putinversteher zeigten.

lädt ...
melden
antworten
t.a.edison (2.429 Kommentare)
am 07.02.2023 08:29

Veribo
Ist es nicht schön, wie Sie sich selbst widersprechen?? Also Leute, die kritisch sind - sind Schwurblerfans und Putinversteher..... - oder wie meinen Sie das? Darf man nur so kritisch sein, wie es IHNEN in den Kram passt? Oder wie meinen Sie das? Jetzt bin ich aber mal echt gespannt..... *looooool*

lädt ...
melden
antworten
willie_macmoran (2.529 Kommentare)
am 06.02.2023 18:47

Ich gehe als badewanne. Stell mich in die ecke und las mich volllaufen.

Da kann mir dann auch keiner kulturelle aneignung vorwerfen.

lädt ...
melden
antworten
Peter040958 (286 Kommentare)
am 06.02.2023 18:36

Verkleide mich auch als schwarzer Politiker, dann bin ich hoffendlich rasch und unbürokratisch weg !

lädt ...
melden
antworten
hepra66 (3.793 Kommentare)
am 06.02.2023 18:09

Neue Frage: dürfen sich deutsche Urlauber als Schifahren verkleiden?

lädt ...
melden
antworten
maggie71 (281 Kommentare)
am 07.02.2023 06:33

Ich denke ja, solang sie auf der Hütte bleiben zwinkern

lädt ...
melden
antworten
valmet (2.089 Kommentare)
am 06.02.2023 17:38

Total falsche Überschrift sollte doch Indianerinen
lauten

lädt ...
melden
antworten
nichtschonwieder (7.421 Kommentare)
am 06.02.2023 16:55

Der Michael Jackson Hat sich sogar die Haut bleichen lassen.....um als Weißer zu gelten.😤

lädt ...
melden
antworten
Kodiak (1.130 Kommentare)
am 07.02.2023 07:44

Na, wieso? Nach "ordentlicher" Recherche komm ich auf das gleiche Ergebnis.
Die Theorie von Vitiligo scheint mittlerweile auf den meisten medizinischen Seiten widerlegt zu sein.

lädt ...
melden
antworten
sarahconnor (5 Kommentare)
am 06.02.2023 16:42

i bin so erleichtert, dass de Nachrichten dös Thema do endlich aufbringa,
Weil in 6 Monaten is wieda Oktoberfest, da kimman die ganzen Preissn von Köln, Australien und Italien und marschiern, verkleidt als Alpenbewohner im Bierzelt ein.
6 Millionen kulturelle Anmaßer auf an Haufen, so a Beleidigung fir alle hiasigen und unsera Trocht. Des kearat verbotn, dass de alle a Diarndl oda Lederhosen tragn,

lädt ...
melden
antworten
Muenchner1972 (715 Kommentare)
am 06.02.2023 16:40

Am besten wir verkleiden uns alle wie eine grüne Biotonne! Anschauungsmaterial gibt es des öftern im Deutschen Fernsehen.

lädt ...
melden
antworten
danadella (679 Kommentare)
am 06.02.2023 18:04

Eine Idee wäre auch, sich als Esowedel zu verkleiden. Phantasie spielen lassen😉

lädt ...
melden
antworten
nichtschonwieder (7.421 Kommentare)
am 06.02.2023 16:30

Als Mönch, Nonne oder Priester darf mann/frau sich auch verkleiden. Also was soll dieser Blödsinn?

lädt ...
melden
antworten
BamBam1987 (4.104 Kommentare)
am 06.02.2023 15:56

Indianerkostüm bestellt - mehr sag’ ich dazu nicht!

lädt ...
melden
antworten
bbgrunt (714 Kommentare)
am 06.02.2023 15:38

Die Kulturgeschichte ist eine einzige Abfolge kultureller Aneignungen. Identitätspolitik hat - so wichtig das Bedürfnis und die Frage nach Identität sind - leider auch immer den Zug zum Totalitären an sich. Das gilt für alle die Kulturen vor allem in Abgrenzung zueinander - und unter strenger Vermeidung jeden Universalismus - definieren: rinks und lechts.

lädt ...
melden
antworten
danadella (679 Kommentare)
am 06.02.2023 15:44

Sehr richtig. Rinks und Lechts sind die zwei Seiten einer Medaille, beide setzen die jeweils eigene Meinung absolut.
Unter dem Deckmantel des politisch korrekten Verhaltens oder dem Schutz irgendwelcher Werte werden dann Andersdenkende beschimpft und möglichst mundtot gemacht.
Ich halte beide Seiten für gefährlich.

lädt ...
melden
antworten
LASimon (10.923 Kommentare)
am 07.02.2023 10:34

Ohne "kulturelle Aneignungen" gäbe es nur mehr den "Musikantenstadl".

lädt ...
melden
antworten
Orlando2312 (22.185 Kommentare)
am 06.02.2023 15:30

Ich habe vor mich als Politiker zu verkleiden. Setze mir einen Heiligenschein auf und trage eine grosse Tasche. Da können wohlmeinende Menschen lauter schöne Sachen reinschmeissen.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 06.02.2023 16:03

Heuchler !

In der Tasche sind Spenden- u. Schmiergelder.
Na ja, für die ÖVP auch schöne Sachen.

lädt ...
melden
antworten
carlopez (210 Kommentare)
am 06.02.2023 15:12

In diesem Forum kann man sehr gut nachlesen, was passiert, wenn die Moderne auf die Steinzeit trifft grinsen

Manche hier sind einfach noch nicht soweit - aber keine Angst, das kommt noch zwinkern

lädt ...
melden
antworten
Ziegenpeter1000 (45 Kommentare)
am 06.02.2023 15:03

Dürfen eigentlich echte Indianer eine oberösterreichische Tracht tragen?

lädt ...
melden
antworten
KeinSpieler (627 Kommentare)
am 06.02.2023 15:56

Fragen'S den Waterloo.

lädt ...
melden
antworten
higgs (1.245 Kommentare)
am 06.02.2023 14:58

wenn jemand wissen will warum man die fpö wählt. der artikel ist ein guter hinweis.

lädt ...
melden
antworten
Ziegenpeter1000 (45 Kommentare)
am 06.02.2023 15:07

Vielleicht könnte der Filzmaier in der ZIB2 so einen Artikel mal kommentieren.

lädt ...
melden
antworten
superplus (268 Kommentare)
am 06.02.2023 14:57

Kind->Kiste mit Kostümen -> Kind verkleidet -> Kiga

Was immer es geworden ist.

lädt ...
melden
antworten
Coolrunnings (1.986 Kommentare)
am 06.02.2023 14:59

Zwei Dinge auf dieser Welt sind unendlich.....das Weltall und die Dummheit der Menschen (Originalzitat Albert Einstein)

lädt ...
melden
antworten
Nataliek (58 Kommentare)
am 06.02.2023 21:22

Wobei beim Weltall war er sich nicht so sicher zwinkern

lädt ...
melden
antworten
AroundTheWorld (2.257 Kommentare)
am 06.02.2023 15:24

Am besten sie sprechen auch mit niemanden über ihren Urlaub, für manche ist eine Flugreise schon anstößig.

lädt ...
melden
antworten
MonacoFranze (599 Kommentare)
am 06.02.2023 16:37

Awo, alles halb so schlimm......am Montag kleben wir uns auf die Straße, last Tschenereschn, eh scho wissen........und am Dienstag jetten wir nach Thailand zum Fuul Muun Festival......weil wir sind ja sowas von Influentza.......

lädt ...
melden
antworten
bvb22 (1.208 Kommentare)
am 06.02.2023 17:54

sag es den grünen

lädt ...
melden
antworten
Kajetan (306 Kommentare)
am 06.02.2023 14:16

Die kollektive Intelligenz der Gesellschaft erkennt man der richtigen Reihung und Lösung ihrer Probleme. Aktueller Befund : Unter Null.

lädt ...
melden
antworten
maggie71 (281 Kommentare)
am 06.02.2023 14:01

Man kann's auch übertreiben...

lädt ...
melden
antworten
watergate2000 (1.462 Kommentare)
am 06.02.2023 13:59

Dieses gengendere und ewig politisch Korrekt sein bringt und noch ins Grab!

Ich finds zum Kotzen.
Ich empfinde nichts dabei "Wer fürchtet sich vorm schwarzen Mann" zu spielen.
Ich empfinde nichts dabei "Zigeuner-Schnitzl" zu essen.
Ich empfinde nichts dabei "Heimat bist du großer Söhne" zu singen.
Ich empfinde nichts dabei "Sehr geehrte Damen und Herren" statt "Sehr geehrte Herr_:*innen" zu schreiben.
Ich empfinde nichts dabei wenn sich meine Kinder als Indianer im Fasching verkleiden
Ich empfinde es als verstörend, dass so viele diese Gender Schreibweise mittragen. Die deutsche Sprache wird dadurch vergewaltigt, und unlesbar gemacht
Ich empfinde es als verstörend, wenn Volksschüler in der 2.Klasse mit gegenderten Blödsinn wie Schüler_innen berieselt werden, ohne es wenigstens zu erklären.
Ich empfinde es als verstörend, wenn man als heterosexueller Mann, der klassisch mit Frau und Kinder lebt, nicht stolz sagen darf, dass das das von Natur aus normale ist

lädt ...
melden
antworten
carlopez (210 Kommentare)
am 06.02.2023 15:09

Du hast es grundsätzlich noch nicht verstanden - denk nochmal ein bisserl nach:

es geht nicht darum, was DU empfindest, sondern was andere dabei empfinden...

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen