Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Weitere Natur-Guides für Führungen am Unteren Inn gesucht

06. Februar 2023, 00:04 Uhr
Weitere Natur-Guides für Führungen am Unteren Inn gesucht
Ausbildung mit Fachexperten ist kostenlos Bild: Naturium Ering

ERING/MINING. Ausbildung zu ehrenamtlichen "Naturium-Guides" im Rahmen eines grenzübergreifenden Projektes, Infoabend am 16. Februar.

Die Umweltstation Naturium am Inn sucht für 2023 interessierte und naturbegeisterte Personen, die sich als "Naturium-Guides" ehrenamtlich engagieren möchten. "Die bereits 2021 ausgebildeten Guides unterstützen uns sehr gut, aber die Nachfrage nach Führungen und Umweltbildungsveranstaltungen ist groß. Daher möchten wir heuer Naturbegeisterten wieder die Möglichkeit bieten, sich als Naturium-Guides ausbilden zu lassen", so Claudia Schmidt, Leiterin der staatlich anerkannten Umweltstation.

Die Ausbildung ist kostenlos und wird von der grenzübergreifenden Einrichtung "Naturium am Inn" mit den Trägern Landkreis Rottal-Inn und Gemeinde Mining organisiert. Die Guide-Tätigkeit läuft auf ehrenamtlicher Basis, für die geleisteten Führungen wird eine Aufwandsentschädigung erstattet. Um fachlich fundierte Führungen abhalten zu können, bedürfe es einer entsprechenden Vorbereitung auf die Tätigkeit.

Die Ausbildung weiterer Ehrenamtlicher soll von Ende März bis Anfang Oktober 2023 stattfinden. Diese besteht aus Exkursionen und Workshops zu den verschiedenen Themen und ist insgesamt auf rund 14 Ausbildungstage an verschiedenen Wochenenden verteilt. Im Fokus steht der Untere Inn: Von der Landschaftsgeschichte über die Vogelwelt bis hin zu aktuellen Renaturierungsmaßnahmen stellen verschiedenste Expertinnen und Experten ihr Fachgebiet auf Exkursionen direkt vor Ort vor. Und es geht darum, wie die Inhalte vermittelt werden können. Hierzu werden Grundlagen zur Umweltbildung und Führungsdidaktik behandelt und auch selbst erprobt. Daneben sind rechtliche Fragestellungen und ein Erste-Hilfe-Kurs Teil der Ausbildung.

Die Ausbildung richtet sich vor allem an Menschen aus der Region, die auch Freude daran haben, die eigene Naturbegeisterung an andere weiterzugeben, so die Organisatoren. Bewerbungen werden bis zum 26. Februar entgegengenommen. Der Bewerbungsbogen steht auf der Homepage unter www.naturium-am-inn.eu zum Download bereit. Zudem findet am Donnerstag, 16. Februar, um 19 Uhr eine Infoveranstaltung im Naturium in Ering statt. Anmeldung per E-Mail an: naturium@rottal-inn.de

mehr aus Innviertel

2 Verletzte nach Frontalkollision im Bezirk Schärding

Baugrund im Bezirk Braunau: Bayern bleiben aus, Salzburger Grenzgebiet am teuersten

10 Jahre FBZ in Schärding: "Frauen sollen wissen und erfahren, was sie können"

Nach Salzburg und Rapid fordert Gurten den LASK: Spiel findet wohl in Ried statt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen