Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Trauer in Braunau um Sammler: Nachruf auf Gregor Fuchs

Von Marina Mayrböck, 05. Dezember 2023, 13:12 Uhr
Gregor Fuchs
Bild: privat

BRAUNAU. Der ehemalige Vizebürgermeister und leidenschaftliche Sammler ist am Sonntag gestorben.

Es ist genug. Das Leben war schön. So steht es auf der Trauerparte von Gregor Fuchs. Das Leben in Braunau kennt kaum eine so gut wie er. Er galt nicht ohne Grund als lebendes Archiv. Der ehemalige Braunauer Vizebürgermeister mit Liebe zur Kunst sammelte im Laufe der Zeit Bücher, Bilder und interessante Berichte in Ordnern en masse. Am Sonntag, 3. Dezember, ist Gregor Fuchs im Alter von 86 Jahren im Kreise seiner Familie gestorben.

Fuchs war von 1982 bis 1991 VP-Vizebürgermeister. Der frühere Dekorateur und Unternehmer war nicht nur politisch engagiert, sondern als Obmann auch für den Ausstellungsverein „Messe Braunau“ sowie für die Innviertler Künstlergilde, die heuer 100-jähriges Bestehen feiert, tätig. Seine Leidenschaft galt dem Sammeln. Rund 1000 Ordner voller Dokumente, Notizen und Zeitungsausgaben bewahrte der gebürtige St. Martiner in seinem Lebenswerk, dem heimatkundlichen Privatarchiv, auf. All das Wissen war nicht nur in den Regalen, sondern auch in seinem Kopf. „Ich weiß nicht viel, gemessen daran, was man alles wissen kann. Aber über Braunau weiß ich mehr als der Durchschnitt“, sagte der Kunstkenner einst im OÖN-Interview und untertrieb dabei maßlos. Denn kaum jemand kennt so viele Hintergründe und Zusammenhänge wie er. Zu jedem Bild konnte der Ehrenringträger der Stadt Braunau mindestens eine Geschichte erzählen - und Braunau wird noch oft von ihm erzählen. 

mehr aus Innviertel

10-Jährige bei Auffahrunfall im Innviertel verletzt

Gemeinsam groß geworden: Was das Innviertel erfolgreich macht

Lions-Tarockturnier in Ried: Ein Muss für Tarockfreunde

Neukirchen an der Enknach: 3 Fahrzeuge auf B156 kollidiert

Autorin
Marina Mayrböck
Redaktion Innviertel
Marina Mayrböck
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen