Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Kinderbetreuung: Kirchberg glänzt, im Bezirk Schärding nur Kopfing vorne

Von OÖN, 13. Oktober 2023, 02:15 Uhr
Kinderbetreuung: Kirchberg glänzt, im Bezirk Schärding nur Kopfing vorne
Nur in wenigen Gemeinden des Innviertels ist das Kinderbetreuungsangebot vollzeittauglich. Bild: Symbolfoto: colourbox

INNVIERTEL. Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer zeigt: Aufholbedarf im Innviertel ist groß

Als "Aufsteiger des Jahres" betitelt die Arbeiterkammer die Gemeinde Kirchberg bei Mattighofen (Bezirk Braunau). Die Gemeinde schaffte den Sprung von der niedrigen Kategorie D auf die höchste Top-Kategorie – 1A. Der Atlas prüft vier Kriterien im Kinderbetreuungsangebot: den Umfang der täglichen Öffnungszeiten, das Angebot eines Mittagessens, die Sommerbetreuung und die Summe der Schließzeiten im Laufe eines Arbeitsjahres in Krabbelstuben, Kindergärten und in der Nachmittagsbetreuung für Volksschulkinder. In der Gemeinde Kirchberg konnte insbesondere das Betreuungsangebot bei den Kindergarten- und Volksschulkindern verbessert werden. Maßgeblich dafür verantwortlich waren Gemeindekooperationen. Auch das Angebot für unter Dreijährige kann sich sehen lassen: Kirchberg bei Mattighofen, Palting und Perwang konnten ihr Angebot aufgrund von Kooperationen so ausbauen, dass Vollzeitarbeit für Eltern möglich wird.

Sechs 1A-Gemeinden in Braunau

Die drei Gemeinden reihen sich in die Liste der sechs Gemeinden, die heuer den 1A-Status erreicht haben: Auch Braunau, Ostermiething und St. Veit zählen zur Topkategorie. Das sind nur 13 Prozent aller Braunauer Gemeinden. Aspach, Munderfing und St. Pantaleon mussten ihren 1A-Status abgeben. In Munderfing ist die Betreuungseinrichtung für unter Dreijährige und Volksschulkinder länger als fünf Wochen pro Arbeitsjahr geschlossen, in Aspach haben sich die Schließzeiten in den Ferien und über das gesamte Arbeitsjahr für Volksschulkinder verlängert. St. Pantaleon hat für unter Dreijährige die Öffnungszeiten in den Ferien reduziert. Dadurch gibt es auch insgesamt mehr Schließtage. Auch bei den Volksschulkindern wurde die Anzahl der Schließzeiten – über das gesamte Arbeitsjahr gesehen – erhöht, so die Arbeiterkammer. Daten verweigert haben laut AK die Gemeinde Helpfau-Uttendorf und Treubach.

Hälfte gab keine Daten weiter

Apropos Datenweitergabe verweigern: Im Bezirk Ried hat gar die Hälfte aller Gemeinden keine Auskunft gegeben. Neuhofen schaffte einen großen Sprung: Dank der Verbesserung des Betreuungsangebotes für unter Dreijährige und Kindergartenkinder durch längere Öffnungszeiten und warme Mittagessen verbesserte sich die Gemeinde im AK-Bildungsatlas von der Kategorie D auf die Kategorie A.

In Schärding gibt es laut AK-Kinderbetreuungsatlas nur eine einzige Gemeinde im Bezirk, die ein vollzeittaugliches Betreuungsangebot vorweisen kann: Kopfing. Sie hat es als einzige Schärdinger Gemeinde in die Top-Kategorie 1A geschafft. In Riedau, St. Roman und Zell an der Pram, die vor einem Jahr noch 1A waren, ist das Angebot schlechter geworden, urteilt die Arbeiterkammer.

mehr aus Innviertel

Kulturverein Schärding: "Wir versuchen, das kulturelle Steak hinzubekommen"

Achtung, Verlängerung: Was Sie über das Schaltjahr wissen müssen

Leasingfirmen sind vorsichtig optimistisch

"Unfassbar kaltherzig": 4 Meerschweinchen auf Wiese ausgesetzt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen