Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

"Kick-off" für den Innviertler Cup

Von Valentin Berghammer, 24. Mai 2024, 06:24 Uhr
"Kick-off" für den Innviertler Cup
2022 jubelte Dorf an der Pram im "Finale dahoam" über Platz drei. Bild: Alois Furtner

INNVIERTEL. Auslosung für das Traditionsturnier findet am kommenden Mittwoch in Geinberg statt.

Wenige Runden sind in der Meisterschaft noch zu spielen, die anschließende Sommerpause wird für das Innviertler Fußball-Unterhaus heuer aber eine kurze: Der traditionelle Innviertler Fußballcup, der von den Oberösterreichischen Nachrichten als Medienpartner begleitet wird, geht in seine 33. Auflage. Von 4. bis 27. Juli spielen die 32 teilnehmenden Vereine in K.o.-Duellen um die begehrte Trophäe. Bevor jedoch der Ball rollt, findet bereits am kommenden Mittwoch, 29. Mai, um 19 Uhr der erste Höhepunkt statt.

In der Therme Geinberg werden die ersten 16 Duelle ausgelost, die von 4. bis 7. Juli über die Bühne gehen werden. In der ersten Runde werden die Vereine noch in zwei regionale Töpfe (Nord und Süd) eingeteilt. Als Stargast wird Bundesliga-Schiedsrichter Stefan Ebner aus St. Peter am Hart mit von der Partie sein. Das Cupkomitee lädt alle Vereine herzlich ein: "Wir freuen uns über viele Teilnehmer, jeder Verein kann auch mehrere Funktionäre zur Auslosung entsenden", sagt der Komitee-Vorsitzende Reinhold Klika. Auf alle Klubs, die an der Auslosung teilnehmen, warten auch tolle Preise: So bekommt jeder Verein, der in Geinberg zu Gast ist, einen Ball von Teamsport Hofbauer gesponsert. Zudem werden auch mehrere Sachpreise verlost: So können die Teilnehmer unter anderem einen Regenerationsabend für ihr Team in der Therme Geinberg und Sachpreise von "Obi" gewinnen. Klika betont, dass auch Vereine herzlich eingeladen seien, die 2024 nicht um den Innviertler Cup mitspielen.

Das Traditionsturnier steht in diesem Jahr zudem unter besonderen Vorzeichen: Der Cup wird heuer im Gedenken an das langjährige Komiteemitglied und OÖN-Redakteur Josef Schuldenzucker ausgetragen, der im vergangenen Jahr verstorben ist.

mehr aus Innviertel

"Wir sind stolz auf diese wertvolle und beständige Partnerschaft mit dem ÖSV"

Altheim: Lenkerin (23) musste ausweichen - Anhänger mit Pkw überschlug sich

Michael Angerschmid traut den Österreichern bei der EM viel zu

"Das klare Vereinsziel ist der Aufstieg in die Bundesliga"

Autor
Valentin Berghammer
Redaktion Innviertel
Valentin Berghammer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen