Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Innviertler Alkolenker (33) überschlug sich mit Pkw

Von nachrichten.at, 21. Mai 2024, 07:32 Uhr
foto: VOLKER WEIHBOLD loewenjagd perg rotes kreuz rk einsatzfahrzeug rettung blaulicht
(Symbolbild) Bild: Weihbold

TAUFKIRCHEN AN DER PRAM. Ein 33-jähriger aus dem Bezirk Schärding überschlug sich am gestrigen Montag mit seinem Pkw, weil er während der Fahrt auf sein Handy geschaut haben soll. 

Ein 33-jähriger aus dem Bezirk Schärding lenkte am gestrigen Montag gegen 23 Uhr seinen Pkw im Gemeindegebiet von Taufkirchen an der Pram. Weil er laut eigenen Angaben auf sein Handy geschaut haben soll, kam der Pkw-Lenker rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf die dort angebrachte Leitschiene auf und kam schließlich nach einem Überschlag in der angrenzenden Wiese auf dem Dach zu liegen. 

Der 33-Jährige, der sich alleine im Auto befand, konnte aus eigener Kraft das Wrack verlassen. Ein Anrainer verständigte die Einsatzkräfte. Der Unfalllenker wurde von der Rettung ambulant behandelt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen positiven Wert.

mehr aus Innviertel

Braunau, eine Minigolf-Hochburg

Schwer verletzt gerettet: Mann geriet in Mauerkirchen unter Zug

Regionalzug kollidierte in Wippenham mit Stier

Wie gut kennen Sie den Bezirk Braunau?

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen